Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball D1-Jugend: Wambeler SV behauptet Tabellenführung gegen FC Merkur



Meisterschaftsspiel | Samstag, 27.10.2012 gegen FC Merkur in Wambel | Anstoß: 13.30 Uhr

Ergebnis: 4:0 (3:0)

Im heutigen Spiel ging es für uns darum einen direkten Ligakonkurrenten auf Abstand zu halten. Der FC Merkur hatte mit noch einem Nachholspiel derzeit 2 Punkte Rückstand. Bei einem Sieg wären wir 5 vor und bei einer Niederlage unter Umständen sogar einen Punkt zurück. Die Vorzeichen waren also klar und unsere Jungs auch entsprechend vorbereitet.

Die Gäste rückten immer sehr weit auf und spielten einen technisch guten Ball. Das machte die Räume in unserer Hälfte bei gegnerischem Ballbesitz zwar sehr eng, ließ uns allerdings immer die Option durch einen langen Ball Konter einzuleiten. Das machte es natürlich für den Schiedsrichter schwer, da einige knappe Entscheidungen auf beiden Seiten zu treffen waren.

Durch einen langen Ball auf die Seite starteten wir in der 15. Minute einen Konter, den Niklas dann auch zur 1:0 Führung nutzte. Knappe 5 Minuten später erhöhten wir auf 2:0, erneut durch Niklas, der diesmal durch Lukas A. mit einem Lob quer über die Abwehr in Schussposition gebracht wurde. Kurz vor Ende der ersten Hälfte erzielte Maxim noch den 3:0 Halbzeittreffer zum Pausentee.

In der Pause analysierten wir kurz den ersten Abschnitt und stellten etwas im Mittelfeld um. Nach weniger als 10 Minuten erzielten wir durch Lukas W. das 4:0, als dieser den zweiten Ball nach einem Schuss von Maxim verwertete. Wir hatten noch ein paar Einschussmöglichkeiten, scheiterten aber entweder an uns selbst oder am hervorragenden Keeper der Gäste.

Wir haben grundsätzlich eine starke Leistung unserer Mannschaft gesehen, bei der man den Einsatz von Niklas noch etwas herausstellen muss. Er hat sowohl nach vorne als auch nach hinten sehr viel gearbeitet und keinen Ball verloren gegeben. Hierfür wurde er auch mit den beiden ersten Treffern in der Partie belohnt. Unsere Abwehr inklusive Torwart war sehr konzentriert und ließ fast keine Fehler zu.

Mit dem Sieg heute haben wir uns ein kleines Polster geschaffen und die notwendige Motivation für das Pokalspiel am kommenden Mittwoch generiert.


Für den Wambeler SV am Ball:

Noah „Katze“ Krutzki, Damjan Ilic, Kevin Ahmed, Toni Barbosa, Maxim Kusurmann, Lukas Arnold, Lukas Winkhaus, Ayyoub Bata, Matthias Reich, Tyron Sathiskumar und Niklas Lusskandl.


Tore für den Wambeler SV:

2x Niklas, Lukas W., Maxim


Bildergalerie zu diesem Beitrag:

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund