Fußball | News | Spielberichte

Fußball: F1-Jugend erfüllt Soll gegen TuRa Asseln und bleibt ungeschlagen



Am 6. Spieltag der Findungsrunde traf unsere F1 auf die F-Jugend von TuRa Asseln. Dabei wurden einige Umstellungen in der Mannschaft ausprobiert, um mehr Flexibilität auf den verschiedenen Positionen zu gewährleisten.

Wie gewohnt begannen unsere Jungs das Spiel mit einem starken Offensivdrang und Kombinationsspiel. TuRa hielt aber gut dagegen und arbeitete hart gegen den Ball. Leider nicht nur gegen den Ball, sondern auch gegen die Wade unseres Linksaußen, der damit erstmal für die ersten 10 Minuten ausfiel, bis sich der Schmerz gelegt hatte. Sicher kein absichtliches Foul, aber der Schiedsrichter hätte hier sofort abpfeifen und nicht noch warten müssen. Da Asseln sehr körperbetont – aber zu keiner Zeit unfair – spielte, und auch immer direkt den ballführenden Spieler anging, konnten wir unser gewohntes Spiel nicht durchziehen und es wurde eine Zeit lang gepöhlt. Allerdings kamen wir immer wieder gefährlich vor das TuRa-Tor und Luca-Fabian knallte die Kirsche dann schließlich in der 6. Minute aus 5 m brachial ins Netz, um klarzustellen, wer hier der Hausherr ist. Um deutlicher zu werden setzte er in der 13. noch einen drauf und erhöhte auf 2:0 via Fernschuss. Das saß. TuRa spielte jetzt mit etwas mehr Respekt aber weiter mit toller Moral. Da wir es heute mit Flachpass und Kombination irgendwie nicht schafften durchzukommen, wurden auch mal lange Bälle nach vorne geschlagen und Finn profitierte zum 3:0 in der 16. Minute. Schließlich kassierten die Jungs aus Asseln noch ein Eigentor nach einem überraschenden und abgefälschten Fernschuss von Luka R. in der 20. Minute zum 4:0 Halbzeitstand.

Die 2. Halbzeit sah ähnlich aus. Wenn Asseln mal bis zu unserem Strafraum vordrang, klärte unsere 1-Mann-Mauer Luka I. souverän und schob den Ball gleich weiter nach vorne, wo dann Kilian in der 22. Minute zum 5:0 dankend annahm. In der 26. Minute gab der zumeist souveräne Schiri aus Asseln einen klaren Handachtmeter, welchen Luka I. flach links einbombte. Unserem Goalie war bei sonnigen 4 °C zwischenzeitlich ziemlich kalt geworden. Er hatte heute nicht wirklich etwas zu tun, machte seine Pflichtarbeit bei einigen Standards aber gut und eröffnete flink. Zum Glück nahm TuRa seine Chancen nicht wahr und versuchte, trotz guter Schusspositionen, den Ball stets vor unser Tor zu tragen. Da wäre heute für Asseln mehr drin gewesen. Unsere Jungs hatten sich allerdings warm geschossen und so fielen gegen Ende noch 2 Treffer durch Kilian (31.) und Dustin (37.) zum Endstand von 8:0.

Fazit:

Insgesamt eine solide Mannschaftsleistung. Man stellte sich gut auf das Spiel von TuRa ein. Auch die personellen Experimente richteten keinen Schaden an und waren wieder erfolgreich. Rotation auf den Positionen ist wahrscheinlich auch das Rezept für die Zukunft, damit alle Spieler flexibel bleiben. Die Chancenverwertung hätte vielleicht noch besser sein können aber wieder einmal steht die Null, worauf der Trainerstab größeren Wert legt. Toll gemacht Jungs! Wir alle sind sehr stolz auf euch!


Für den Wambeler SV am Ball:

Dustin, Finn, Kilian, Luca-Fabian, Luka I., Luka R., Max, Mohammed, Niklas


Bildergalerie zu diesem Beitrag:

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund