Bildergalerien | Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball F-Jugend: F2 schafft Heimspielserie gegen Saxonia in einer dramatischen Partie



Zum heutigen Saisonabschluss trafen wir bei toller Heimspielatmosphäre auf die zweite Mannschaft der DJK Saxonia Dortmund. Ein sehr gemischter Jahrgang und für uns schwierig einzuschätzen. Trotz vorherigen Verletzungspechs konnten wir doch mit voller Besetzung auflaufen und waren gut gerüstet und perfekt vorbereitet. Das Wetter spielte auch mit und es gab einen Vorgeschmack auf den Sommer, der nun hoffentlich bald voll in Gang kommt.

Vereinswappen DJK Saxonia DortmundBeide Parteien begannen sofort mit Vollgas und wollten ein frühes Tor. Nun war schnell klar, dass das Match kein Spaziergang werden würde, denn Saxonia wehrte sich mit aller Kraft. Wir verteidigten aber auch mit viel Leidenschaft und eroberten die Bälle schon im Mittelfeld. So ließen wir hinten nicht viel zu. Wambel hatte auch wesentlich mehr Torchancen und viel Ballbesitz, war aber im Abschluss zu nervös und viel zu hektisch. Leider vergaben wir dadurch mehrfach die klare Führung. Unsere Torchancen waren richtig klasse herausgespielt aber der Keeper der Saxonia hielt seine Mannschaft immer wieder im Spiel. Auch unser Schnapper hatte gute Mittel gegen die Chancen der DJK und verhinderte ein paar Mal den Rückstand durch tolle Paraden und vollen Einsatz in einigen Torraumszenen. Seine größte Szene bekam er aber, als in den Schlussminuten von Halbzeit 1 ein Wambeler Bein unglücklich im Strafraum stehen blieb und zurecht auf Achtmeter entschieden wurde. Der hart geschossene Strafstoß wurde großartig halblinks abgeklatscht und anschließend klärten unsere Spieler gedankenschnell. So wurde die erste Hälfte die große Showbühne der beiden sehr starken Goalies beider Mannschaften und endete mit 0:0. Ganz stark von den Beiden!

In der Halbzeitpause gaben wir den Jungs noch ein paar allgemeine Tipps mit auf den Weg, denn es gab eigentlich nichts zu meckern, außer beim Abschluss etwas mehr Geduld und Selbstbewusstsein zu zeigen. Tolle erste Hälfte und von beiden Mannschaften klasse gespielt.

Finalrunde F-Jugend: Wambeler SV II - DJK Saxonia 2

Immer wieder setzten sich unsere Stürmer durch. Aber der starke Keeper der DJK hielt sein Team im Spiel.

Nachdem Wambel in der zweiten Hälfte noch etwas konzentrierter zu Werke ging und sich immer wieder gute Torchancen erspielte, kam es, wie es manchmal kommt in solchen Spielen. Die DJK konnte sich über rechts durchsetzen und ein gegnerischer Spieler machte in der 26. Minute das 1. Tor mit einer tollen Einzelaktion. Das war für unsere Jungs natürlich frustrierend, da wir gefühlt schon hoch hätten führen müssen. Aber in der folgenden Viertelstunde zeigte unser Team dann wahre Größe und Kampfwille. Der Ausgleich musste her und nach tollen Kombinationen über links landete der Ball in der 32. Minute vor den Füßen von Nils, der gut mitgelaufen war. Diesmal ganz abgebrüht … Torwart ausgeguckt und schön flach und dosiert ins lange Eck genetzt. Motiviert durch unseren Ausgleichstreffer, zeigte die Wambeler Truppe nun was in ihr steckt. Es wurde richtig gefightet und die DJK geriet unter starken Druck von allen Seiten. Unsere Verteidiger standen schön hoch und ließen die DJK nur noch selten vor unser Tor, wo Dayan alles wegschnappte was ihm entgegen flog. Man merkte, dass sich unsere Jungs nicht mit dem Remis begnügen wollten. Dann endlich in der 38. Minute erlöste uns Johnny nach gutem Zusammenspiel der gesamten Mannschaft mit einem beherzten Schuss, der diesmal saß. Endlich die ersehnte Führung. Trotzdem galt es jetzt die Nerven zu behalten, denn aufgrund einiger Pausen wurde noch etwas nachgespielt. Die DJK wollte sich mit der Wambeler Führung nicht anfreunden und versuchte weiter ihr Ding. Wir verteidigten nun etwas tiefer und wollten das Match über die Zeit bringen. Dann rettete uns Kieren nach einem langen Ball der Saxonia, den er gut unter Kontrolle bekam und direkt postwendend mit einem hohen Pass auf den Punkt wieder in die Offensive brachte. Dort lauerte Johnny, zog auf den Keeper und knallte die Kirsche zum 3:1 Endstand ins Netz der DJK. Jetzt konnten alle endlich mal wieder Luft holen und tief einatmen. Der Schlusspfiff verkümmerte im Wambeler Jubel und wir entschieden diese Partie durch tollen Einsatz und hohe Konzentration doch noch für uns. Klasse gemacht, Jungs!

Fazit:

Wir hätten dieses Spiel schon in der ersten Halbzeit nach Hause schaukeln können, waren aber im Abschluss einfach zu ungeduldig. 3, 4 Schritte näher zum Tor und das Ding sitzt. Es wurde das ganze Spiel über sehr gut verteidigt und unser Keeper zeigte heute wieder tolle Paraden. Alle Jungs gaben sich größte Mühe die Traineranweisungen umzusetzen. Auch in den Zweikämpfen waren wir heute besonders stark und bissig. Hohe Konzentration, große Laufbereitschaft und überlegtes Spiel waren dann der Schlüssel zum Erfolg in der 2. Halbzeit. Ihr habt auch die nötige Geduld bewiesen und euch immer wieder auf das Wesentliche konzentriert. Das Umschaltspiel klappte heute sehr gut und dadurch kamen wir nur selten unter Bedrängnis. Ein richtig tolles Spiel von euch allen und an Dramatik kaum zu überbieten.

Eine weitere gute Nachricht: Wir beenden die Finalrunde mit satten 16 Pluspunkten und einem Torverhältnis von 44:29 aus 9 Spielen. Zuhause bleiben wir sogar ungeschlagen. Respekt! Der Trend geht aufwärts.


Für den Wambeler SV am Ball:

Arda, Bilal, Jeyhun, Dayan, Julian, Julien, Kieren, Marc, Marlon, Nils, Stefan.


Tore für den Wambeler SV:

Nils (26.), Jeyhun (38./41.)


Bildergalerie zu diesem Beitrag:

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund