Fußball | News | Spielberichte

Fußball E1-Jugend: Viertelfinalaus beim “Marathonturnier” der SG Lütgendortmund



Vereinswappen SG LütgendortmundBeim heutigen Feldturnier der SG Lütgendortmund haben wir erst einmal ziemlich geschluckt, als wir den Spielplan über “4Seiten” bekamen. Der Turniermodus sah vor, in vier Gruppen á 6 Mannschaften zu spielen bei einer Spielzeit von 10 Minuten. Seltsam war auch, dass sich die 4 ersten Mannschaften jeder Gruppe für das Achtelfinale qualifiziert haben.

In unserer Gruppe spielten wir gegen die Sonderklassenmannschaften des FC Brünninghausen und dem Hörder SC, wie gegen die “Stadtauswahl” aus Hagen, dem SC Berchum/Garenfeld und einem Verein aus dem Sauerland, den FC Ostwig/Nuttlar. Abgesagt hat TSC Eintracht Dortmund, so dass wir nur in einer 5er Gruppe spielten.

Zu den Spielen:

Das erste Spiel gegen den FC Brünninghausen gewannen wir mit 2:1. Jedoch mußte erst ein Weckruf (das 0:1) her, um endlich ins Spiel zu finden. Die ersten Minuten gehörten ganz klar dem Gast. Aber nach dem Gegentreffer spielten nur noch wir und erspielten uns einen verdienten 2:1 Sieg.

Nach 11 Spielen Pause!!! (110 Minuten Spielzeit plus Pause) bestritten wir das zweite Spiel gegen den Hörder SC. Ein Spiel auf ein Tor, wo jedoch die klaren Chancen Mangelware waren. Es hatten sich alle mit einem Unentschieden abgefunden als ein hervorragender Steckpass durch die Abwehr gespielt wurde und eiskalt zum 1:0 für uns vollendet wurde. Getrübt wurde die Freude über diesen Sieg durch die Verletzung nach einem üblen Foul an unserem Marwan. Glücklicherweise stellte sich im Krankenhaus heraus, dass es sich “nur” um eine schwere Prellung am Knie handelt. Das sah schon ganz schön böse aus.

Im dritten Spiel (nach nur einem Spiel Pause) mussten wir gegen den FC Ostwig/Nuttlar ran. Früh führten wir 2:0 und durch einen Stockfehler brachten wir den Gegner nochmal ins Spiel. Für 2 Minuten waren wir völlig verunsichert, jedoch erzielten wir in einer wichtigen Phase das entscheidende 3:1 und gingen auch mit diesem Ergebnis als Sieger vom Platz.

Jetzt waren mal wieder zur Abwechslung 1,5 Stunden Pause um das letzte Gruppenspiel um Platz 1 in der Gruppe gegen den SC Berchum/Garenfeld zu bestreiten. Wir sahen ein taktisch hervorragendes Spiel des WSV und wir erspielten uns einige tolle Chancen. Immer wieder wurden die schnellen und gefährlichen Außenstürmer des SC hervorragend gedoppelt und somit aus dem Spiel genommen. Nach einer tollen Ecke und einem “schulbuchmäßigen” Kopfball gingen wir nicht unverdient mit 1:0 als Sieger vom Platz.

Nach der Gruppenphase hatten wir den 1. Platz in dieser schwierigen und ausgeglichenen Gruppe erreicht. 4 Siege in vier Spielen brachten uns 12 Punkte und 7:2 Tore.

Im Achtelfinale (und einer weiteren Stunde Pause) spielten wir gegen den PSV Hagen. Die robuste Spielweise sollte uns zu Anfang beeindrucken, aber mit zunehmender Spieldauer hatte der Gegner mit unserer konsequenten und quirligen Spielweise zu kämpfen. Eine einseitige Sache endete mit einem 3:0 für uns.

Das Viertelfinale sollte Endstation für einen bis dahin ganz groß aufspielenden WSV sein. Man merkte von der ersten Minute an, das irgendwie gar nichts klappen wollte. Der TuS Hiltrup konterte hervorragend und gewann auch verdient mit 3:0. Bei unseren Jungs war bei allen die Luft raus und das ist auch aufgrund unserer intensiven Spielweise und den teilweise sehr langen Pausen nicht verwunderlich.

Fazit:

Hervorragende Vorrunde und als “Geheimfavorit” in die Endrunde eingezogen. Leider (auch aufgrund von einem fehlenden Wechselspieler) waren die Jungs (aber auch die Eltern) sehr gezeichnet von den ganzen Strapazen. Gerade die langen Pausen haben uns sehr zugesetzt. Trotzdem Hut ab, ihr habt alles gegeben und den WSV toll vertreten.

Positiv ist außerdem das Marwan sich nicht, wie befürchtet, schwer verletzte und ersteinmal nur eine Woche Trainingsverbot erhalten hat.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund