Fußball | News | Spielberichte

Fußball: C2 besiegt unbekannten Gegner aus Lennep



Nach den Siegen gegen unsere D1 und der Mannschaft aus Zwecken hatten wir heute als dritten Vorbereitungsgegner die Mannschaft vom VfL 07 Lennep zu Gast, die uns bis dahin unbekannt war, was auch einer der Gründe war, weshalb das Freundschaftsspiel arrangiert wurde.

Vereinswappen VfL 07 LennepDer Anstoß, der um 13:00 Uhr geplant war, verschob sich ein paar Minuten nach hinten, da unsere Gäste in einen Stau geraten sind. Nach dem Umziehen und einer kleinen Aufwärmübung ging es dann los. Unsere Jungs starteten entschlossen und störten den Gegner frühzeitig, sodass es für sie schwer wurde ihr Spiel aufzubauen. Durch das frühe Pressing hatten wir mehr vom Spiel, da es uns mehr Ballbesitz einbrachte und wir uns gute Torchancen herausspielten. Es dauerte nicht lange bis ein hoher Ball über die gegnerische Abwehr Max R. erreichte und der diesen, wie in gewohnter Manier, im Tor unterbrachte. Das momentane Ergebnis von 1:0 ging bis zu diesem Zeitpunkt mehr als in Ordnung, wobei die Art wie das Tor zustande kam nicht im Sinne der Vorbereitung stand. Dies sollte sich aber zum Glück ändern. Der nächste Angriff sollte ansehnlich und in flacher Kurzpassmanier stattfinden, so wie wir es trainiert hatten. Ein Abstoß von Miles erreichte Tim L. auf der linken Seite, wo er den Ball kontrolliert runter holte und mit Max R. einen klasse Angriff mit direktem Kurzpassspiel aufzog. Dies sollte belohnt werden. 2:0 durch unseren Kapitän Tim L. Man merkte, dass unsere Jungs jede Minute mehr Spaß am Spiel fanden. Dies sah man auch an den immer flüssiger werdenden Kombinationen. Kurz danach tankte sich Max R. erneut durch, wieder über eine schöne Ballstafette an der auch Yannik und Leon beteiligt waren. 3:0 für den WSV. Dann war Halbzeit.

Bis in die Haarspitzen motiviert, fieberten unsere Jungs der 2. Halbzeit entgegen und wollten weiterzocken. Es wurden einige taktische Veränderungen vorgenommen, Nick rückte von der Zentrale in den Sturm vor und versuchte sein Glück dort, was sich nicht als schlechteste Veränderung herausstellen sollte. Der erste Angriff der zweiten Halbzeit sollte direkt das nächste Zählbare für unsere Mannschaft einbringen. Nach der nächsten guten Kombination gelang der Ball zu Nick, der durch ein Tempodribbling und einem präzisen Schuss das 4:0 für unsere Mannschaft bescherte. Auch beim nächsten Tor sollte er nicht ganz unbeteiligt sein :) Durch eine kleine Unaufmerksamkeit der gegnerischen Abwehr und einem gewonnen Zweikampf marschierte er alleine auf den Keeper zu und schoss ihm den Ball aus kürzester Distanz unter die Latte … Nervenstark! 5:0 für die Wambeler Jungs. Sie hatten aber noch Lust und so wurde ein weiterer Angriff über die linke Seite eingeleitet. Nick, dieses Mal als Vorbereiter, spielt Tim L. den Ball in den Lauf, der zieht in den 16er und schlenzt den Ball unhaltbar ins lange Eck! So langsam tat mir der gegnerische Torwart leid, zumal er vier bis fünf 100%-Schüsse klasse pariert hatte. Ich hätte nicht gedacht, dies in der nächsten Zeit zu sagen, aber jetzt stellte sich bei unserer Mannschaft ein wenig Leichtsinnigkeit, Überheblichkeit und Arroganz ein. Alles Eigenschaften die eine Mannschaft und einem Fußballspiel schadet. So leider auch in diesem Spiel. Es wurde immer weniger kombiniert, dafür immer mehr versucht schön zu spielen und hier mal eine Hacke einzubauen, da Mal den Gegner auszufummeln. Dies lud den Gegner natürlich wieder zurück ins Spiel ein was uns schnell die beiden Gegentreffer bescherte. Nach dem Abpfiff der 2. Halbzeit hatte der Gegner vorgeschlagen noch 10-15 Minuten nachzuspielen. Bis auf 5 vergebene 100%-Torchancen von unserer Seite ist jedoch nicht mehr viel passiert. Endstand 6:2.

Fazit:

Wir haben heute in der 1. und in Teilen der 2. Halbzeit eine klasse Leistung unserer Mannschaft gesehen. Durch die Bank weg alle super gespielt. Es freut uns, dass ihr euch mit den 6 Toren selbst für die harte Trainingsarbeit belohnt habt. Wir müssen noch an dem einen oder anderen Punkt etwas feilen aber im Großen und Ganzen war es eine super Leistung. Nächstes Ziel heißt Deusen!


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund