Fußball | News | Spielberichte

Fußball Kreispokal: F1 zieht mit Torreigen in die 2. Runde



Heute ging es zu unserem ersten Pokalspiel nach Marten. Wir hatten keine Ahnung was uns erwartet und der Trainer war fast aufgeregter als die Mannschaft. Diese war gut gelaunt, sowie gut vorbereitet. Der Wettergott hatte Mitleid mit uns und stellte pünktlich 1 Stunde vor Spielbeginn den Wasserhahn ab. Das Spiel war eigentlich auf Asche angesetzt, doch die Arminia verlegte es kurzehand auf Rasen. Eventuell erhoffte man sich auf dem Grün, wo sonst Landesligaspiele ausgetragen werden, einen kleinen Heimvorteil. Aber unsere Jungs sind auch bestens rasenerprobt und die Änderung kam uns sogar eher entgegen. Geleitet wurde die Partie von Schiedsrichter Marvin Meier, der einen sehr guten und souveränen Eindruck hinterließ.

Vereinswappen SV Arminia MartenNun zum Spiel: Nach dem Anstoß gab die Angriffskette umgehend Vollgas und spielte sich durch eine tolle Kombination vor das gegnerische Tor. Dort wurde nicht lange gefackelt und aus gut 7 Metern eingenetzt. Schon 1 Minute später legt unser Spielmacher auf den 10er ab, welcher ebenfalls beherzt gegen die Kirsche tritt, die dann unhaltbar ins linke obere Eck flattert. Direkt nach dem anschließenden Anstoß schnappt sich unser Rechtsaußen die Pille, leitet eine schöne Kombination ein, nach der er selbst wieder aus gut 6 Metern flach links einschiebt. Dann kam es nach einem Gestocher und beherzter Verteidigung des SV zu einem unglücklichen Eigentor auf Seite der Arminia. Treffer Nummer 5 wurde direkt nach einer Ecke verwandelt und in der 9. Minute schiebt unser Neukauf aus Manchester City wieder ohne Respekt ein. Wohlgemerkt, aus Respekt vor jedem Gegner stand unsere Abwehr die ganze Zeit ziemlich brav und wohlgeordnet vor der Mittellinie. Da wir den Gegner nun besser einschätzen konnten, verteidigten wir ab da sehr hoch und nahmen die Außenverteidiger mutiger mit nach vorne. Dadurch kam die Arminia nicht mehr aus der eigenen Hälfte und unsere Angriffsabteilung wurde ständig mit Futter versorgt. Die letzten 10 Minuten wechselten wir vorsichtig durch. Das Resultat war mit einem Halbzeitergebnis von 8:0 respektabel und verdient.

In der Pause waren die Jungs entsprechend euphorisch aber trotzdem noch sehr diszipliniert. Da ein Spiel erst vorbei ist, wenn es abgepiffen wird, begannen wir die zweite Hälfte wie in Halbzeit 1. Gewechselt wurde erst wieder später. Schon in der 22. Minute legt “Manchester City” auf unseren Rechtsverteidiger ab. Der macht noch die nötigen Schritte und ballert die Kugel aus rund 15 Metern in den Kasten. Zwei Minuten später zeigt sich die 8 von seiner eigensinnigen Seite, netzt aber verdient und mit Übersicht. Nach einem wilden Gestocher im 4er der Arminia reicht es dann unserem 10er und er bringt sich mit der Pille in Position, von wo er reinknallt, als wenn es der Siegtreffer in letzter Sekunde wäre. Dann noch ein schönes Solo zur Krönung und die Ablösung durch unseren Youngster. Auch der spielt gekonnt um 3 Martener, wie Fahnenstangen, möchte es dann alleine machen, scheitert aber leider am Libero. Nachdem auch unser linker Verteidiger – welcher unserem Keeper die ganze Zeit keine Arbeit gönnte – verdient das Feld verlässt, zeichnet sich auch die Reserve durch gute Balleroberung und Einleitung einer Passstafette aus, welche im Martener Tor ihr Ende findet. Anschließend macht sich auch unser “Arbeiter”, der die Liberoposition heute perfekt spielte, ein Geschenk. Dann denkt unser Stürmer auch mal an sich selbst und macht seiner Position aller Ehren: Er erhöht durch einen Lupfer, sowie ein 1:1 gegen den gegnerischen Torwart auf den Endstand von 16:0 für die Blau-Weißen.

Fazit:

Losglück! Trotzdem, wie schon im Spiel gegen die Dritte vom SV Brackel 06 sah man heute wieder ein tolles Kombinationsspiel unserer “torgeilen” Jungs. Leider – muss man leider sagen? – wurden aber auch klare Chancen liegengelassen. Gegen starke Gegner gibt es nicht so viele Chancen und wenn man die dann nicht weg macht, ärgert man sich später. Es ist teilweise noch nicht ganz klar, ob es am “Blick für den freien Mann” oder an “Eigensinnigkeit” liegt. Fest steht: Unser Stürmer hat sich heute gegenteilig wieder als Spielmacher mit viel Übersicht ausgezeichnet. Das scheint ihm letzte Zeit richtig gut zu gefallen und dieses uneigennützige Spiel führte zu diesem Torreigen. Auch über rechts wurde ordentlich Druck gemacht und die Spieler auf dieser Seite ergänzten sich perfekt. So wurde unser Linksaußen heute zum 2. Stürmer und konnte entsprechend punkten. Unsere Abwehr stand heute ebenfalls mit viel Ruhe und Übersicht auf dem Rasen. Selbst die Spätheimkehrer spielten überraschend selbstbewusst und knüpften an die Form der alten Saison an. Leider konnte sich unser Goalie heute nicht auszeichnen, da die Abwehr nicht viel durchließ. Aber man erkannte wesentliche Verbesserungen in der Spieleröffnung. Jungs … tolles Spiel und eine superklasse Mannschaftsleistung aller beteiligten Spieler. Auch wenn wir heute kaum unter Druck gerieten, habt ihr euch wieder einmal als “Team” präsentiert.

Respekt auch für das Team der Arminia, welches heute hohe Moral und Kampfgeist bewiesen hat. Trotz des hohen Rückstands haben die Jungs immer weiter Fußball gespielt und gerade im Strafraum bissig verteidigt. Da sich einige Hochkaräter aus dem Pokal geschossen haben, sehen wir der nächsten Pokalrunde gelassen entgegen. Erneutes Losglück wäre nicht schlecht ;-)

Kreispokal F-Jugend: SV Arminia Marten - Wambeler SV

Gut gelaunt und siegessicher präsentierte sich unsere U9 heute beim Pokalspiel gegen Marten in der Kabine.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund