Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball F-Jugend: “Wambel All Stars” rocken LaOla-Center und holen Silber



Zu einem spaßigen Erlebniskick ohne große Ambitionen ging es heute zum Knax-Turnier ins LaOla-Fußballcenter Kirchhörde. Das Turnier entwickelte sich jedoch im Laufe des Vormittags zu einem heißen Eisen, da unsere Jungs so richtig “fiebrig” waren und mehr wollten. Weil Vereinsnamen heute nicht erlaubt waren, traten wir als “Wambel All Stars” an und die Mannschaften in unserer Gruppe B waren für uns bis auf die “Evinger Kids” unbeschriebene Blätter. So verfolgten wir die ersten Begegnungen á 8 Minuten mit großer Aufmerksamkeit, um zu sehen was da so auf uns zukommt.

Unsere erste Partie bestritten wir gegen “Die wilden Landgräfer Kicker”. Die hatten gegen den Gruppenfavoriten “Die coolen Kicker” mit 1:8 verloren, woraus wir uns ebenfalls berechtigte Siegchancen einräumten. In den ersten 2 Minuten taten wir uns etwas schwer die Bude zu treffen, aber als sich unsere Jungs warmgeschossen hatten, klingelte es 8mal im Landgräfer Gehäuse. Unser Keeper und unsere Defensive ließen hinten nichts zu.

Spiel Nummer 2 dann gegen die vermeintlichen Gruppenfavoriten. Wieder erwiesen wir uns als Favoritenkiller und entschieden die Partie gegen “Die coolen Kicker” mit 4:1 für uns. Entscheidend war hier der erste Treffer: Nachdem der gegnerische Keeper spazieren ging und den Ball auf unsere Seite pöhlte, hielt unser Rechtsverteidiger gedankenschnell aus gut 20 Metern drauf. Bundesligareif senkte sich der Ball 1 cm unter die Latte. Jetzt waren die coolen Kicker nicht mehr ganz so cool und spielten zu mutig, woraus wir 3mal Kapital schlugen. Unser Schnapper dagegen brachte die Gegner zum Verzweifeln. Der Anschlusstreffer fiel jedoch verdient in letzter Minute.

Dann ging es gegen die “Evinger Kids”, welche uns wohlbekannt waren. Entsprechend stellten wir die Jungs auf ein kampfbetontes Spiel ein. Schönen Fußball sollten die Zuschauer hier nicht zu sehen bekommen, aber wir hielten sehr gut mit gegen das körperbetonte Spiel der Gegner. Unsere gut herausgespielten Chancen nutzten wir gekonnt und gewannen die Partie abgebrüht mit einem verdienten 2:0.

Zum Gruppensieg reichte uns nun ein Unentschieden und wir wechselten fast komplett durch. Die Jungs machten das klasse und hatten “Hurra Witten!!!” von Beginn an gut unter Kontrolle. Wir gingen früh in Führung, mussten aber 2 Minuten später den verdienten Ausgleich hinnehmen. Dann berappelten sich die Blau-Weißen, spielten besonnen und versenkten die Kugel noch 3mal im Wittener Rechteck. Endstand 4:1 für die “Wambel All Stars”. Besonders erfreut war der Coach über den klasse geschossenen Achter unseres Youngsters, der kurz vorher eine 100%-Chance leichtfertig vergab.

Das direkte Finale “Erster gegen Erster” ging gegen die “Frohlinder Jungs”. Hier wurde die Alterklasse 7 bis 8 Jahre voll ausgeschöpft. Die Jungs werden wohl morgen alle 9 Jahre alt ;-) Leider sahen wir auch kein schönes Spiel, da die gegnerische Mannschaft körperlich so überlegen war, dass schon nach 3 Minuten einige “All Stars” weinend auf dem Boden lagen und ausgewechselt werden mussten. Hier hätte der Schiri den Körpereinsatz etwas mehr unterbinden “können”, um die Partie spielerisch zu retten. Während wir hauptsächlich mit Auswechseln beschäftigt waren, verloren wir das nervöse Endspiel mit 0:5. Leider verletzte sich unser Stürmer bei einem brachialen Pressball und muss nun mit Gips erstmal eine Woche aussetzen. Trotzdem Glückwunsch an das Frohlinder Team für den Turniersieg.

Fußball F-Jugend: “Wambel All Stars” rocken LaOla-Center und holen Silber (06.10.2005)

Gratulation!!! Ziel erreicht und die Bälle gewonnen – Lieber einen neuen Ball am Fuß als gut angezogen ;-)
Foto: Oliver Schaper

Fazit:

Heute trugen wir zurecht den Namen “Wambel All Stars”. Die Jungs spielten klasse zusammen und die Aufgabenverteilung klappte perfekt. Da der zweite Platz mit 2 Bällen für jeden Spieler belohnt wurde und der erste Platz nur mit Trikots, sind wir sogar besser bedient als die Siegermannschaft. Nicht erfreulich und tragisch dagegen die Verletzung unseres stürmischen Stürmers, welche hoffentlich schnell abheilt und nicht allzu sehr schmerzt. Wir alle wünschen Dir gute Besserung!


Für den Wambeler SV am Ball:

Dayan, Julian, Justin, Kieren, Liam, Marc, Marlon, Nils.


Bildergalerie zu diesem Beitrag (Wir danken Fotojournalist Oliver Schaper):

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund