Bildergalerien | Fußball | News | Spielberichte

Fußball: C1-Jugend verliert nach Elfmeter-Trilogie



Im 5. Saisonspiel trafen wir auf den Tabellenzweiten aus Brambauer. Zugegebenerweise waren wir nicht in der Favoritenrolle, aber durch die Leistungssteigerungen in den letzten Spielen versuchten wir die Überraschung am heutigen Tag.

Vereinswappen BV Brambauer-LünenDie Gastgeber kamen gut in die Partie und starteten druckvoll. Es dauerte ein paar Minuten bis wir das Tempo aufnahmen und ebenfalls im Spiel waren. Es entwickelte sich eine ordentliche Partie, in welcher die Hausherren zwar die besseren Torchancen hatten, aber immer in letzter Instanz an unserem Keeper scheiterten. Und dann begann eine interessante Elfmetergeschichte: In der 25. Minute parierte unser Torhüter einen Torschuss, der Abpraller traf unseren Verteidiger am angelegten Arm, was dem Schiedsrichter keine andere Wahl ließ, als auf Strafstoß zu entscheiden. Mit dem 0:1 ging es in die Pause und wir mussten uns erst mal wieder sammeln.

Wir verdauten den Rückschlag ganz gut und starteten hoch motiviert in den zweiten Abschnitt. Wir spielten mutig nach vorn und wollten unbedingt den Ausgleich erzielen. Doch dann kam es zu Teil zwei der Elfmetergeschichte: Nach einem entschärften Angriff der Heimmannschaft rollte der Ball in Richtung unseres Torhüters. Unser Spieler schirmte diesen Ball vor dem heraneilenden Stürmer ab, um unserem Keeper die Möglichkeit zu geben den Ball aufzunehmen. Der Stürmer lief unserem Spieler in den Rücken und fiel dabei zu Boden. Auch hier blieb dem Schiedsrichter keine andere Wahl, als auf Strafstoß zu entscheiden. Dieser wurde ebenfalls verwandelt und es stand 0:2 aus unserer Sicht.

Meisterschaftsspiel C-Jugend: BV Brambauer-Lünen - Wambeler SV (12.10.2013)

Meisterschaftsspiel C-Jugend: BV Brambauer-Lünen – Wambeler SV

Nachdem wir auch die zweite Entscheidung der besonderen Art verarbeitet hatten, mussten wir offensiver umstellen und wollten zumindest den Anschlusstreffer erzielen. Wir warfen noch einmal alles nach vorne und gaben Gas. Doch was wäre eine Elfmeter-Trilogie ohne den dritten Elfer. Nach einem Zweikampf in unserem Strafraum kam der gegnerische Spieler nach drei weiteren Schritten aus dem Gleichgewicht und fiel. Erneut ertönte das Geräusch der Pfeife und wieder gab es Strafstoß. Auch dieser wurde verwandelt und es stand 0:3, kurz vor Ende des Spiels.

Dann gab es doch noch einen Treffer aus dem Spiel heraus. Diesen erzielten wir fast mit Schlusspfiff und verkürzten zum 1:3 Endstand.

Fazit:

Aaus diesem Spiel nehmen wir mit, dass die Moral in unserem Team top ist. Wir sind nach jedem Niederschlag wieder aufgestanden und haben nicht aufgegeben. Gut gemacht Jungs!!!

Im Fußball, sagt man ja, gleiche sich alles über die Saison wieder aus. Wir hoffen, dass die Saison lang genug ist, so dass auch alles wieder ausgeglichen werden kann. Das Spiel ist abgehakt, jetzt konzentrieren wir uns auf die nächste Aufgabe und nehmen erneut Anlauf für einen Dreier!


Für den Wambeler SV am Ball:

Noah Krutzki, Berkay Cagdas, Kevin Ahmed, Toni Barbosa, Lukas Arnold, Lukas Winkhaus, Niklas Lusskandl, Noel Steinhüser, Maxim Kusurmann, Ayyoub Bata, Luca Malchrowitz, Matthias Reich, Soufian El-Mohammadi und Till Frommert.


Tore für den Wambeler SV:

Kevin


Bildergalerie zu diesem Beitrag:

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund