Fußball | News | Spielberichte

Fußball: U9 holt ersten Titel – Turniersieg beim Herbstturnier in Husen-Kurl



Am Samstag ging es zum Herbstturnier des SC Husen-Kurl bei dem zwei Gruppen á 5 Teams und 10 Minuten Spielzeit angesetzt waren. Trotz Derby und Herbstferien bekamen wir einen schlagkräftigen Kader auf die Husener Asche und wollten oben mitspielen. Das Wetter spielte auch toll mit und bei spätsommerlichen Temperaturen um die 20° ging es zu Beginn gleich gegen die Erstvertretung der Gastgeber.


Vereinswappen SC Husen-KurlIm Findungsrundenspiel gegen SC Husen-Kurl hatten wir kürzlich nach 10 Minuten mit 0:1 hinten gelegen aber das Spiel dann noch zu einem 6:2 für Wambel entscheiden können. Also waren wir gewarnt und wollten diesmal mehr zeigen. Wir zeigten auch mehr und die Wambeler Offensive kombinierte sich immer wieder gekonnt vor den Husener Kasten. Dort fehlte unseren Jungs aber die Ruhe beim Abschluss und wir vergaben viele (sehr viele) gute Chancen leichtfertig. Ein typisches Spiel, wie es uns die BVB-Elf letztes Jahr mehrmals vormachte. Klar die bessere Mannschaft aber ohne Zähler vom Platz. Wieder hatte uns der starke Husener Schnapper das Leben schwer gemacht und einige Dinger aus dem Knick gekratzt. Glücklicherweise konnten aber auch die Spieler des SC ihre Chancen nicht verwandeln und wir gingen mit einem für uns sehr unglücklichen 0:0 vom Tennenplatz. Da wäre mehr drin gewesen.


Vereinswappen SC DorstfeldDann ging es gegen die Zweitvertretung des SC Dorstfeld 09. Hier mussten wir jetzt Boden gut machen und vorlegen. Mit einer schönen Flanke>Kopfball>Tor-Aktion erzielten wir früh das 1:0. Per Freistoß von der Mittellinie und guten Kombinationen im Mittelfeld fiel das 2 und 3:0. Unsere Offensive und unser Sechser legten dann noch 3 Buden nach. Wir sahen schöne Ballstafetten und eiskalte Abschlüsse. Unsere Abwehr und unser Goalie ließen hinten nichts zu. Pflichtsieg. Aber mit 6:0 auch das höchste Ergebnis im Turnier.


Vereinswappen Lüner SVDann hatten wir Endspielatmosphäre gegen den Lüner SV. Da wir durch das Unentschieden gegen den Gastgeber wichtige Punkte liegengelassen hatten, mussten wir nun aus eigener Kraft gegen den Gruppenfavoriten bestehen. Unsere Jungs gingen hochmotiviert in die Partie, spielten sehr konzentriert und schnörkellos. Nach ein paar kleineren Chancen zum Warmschießen tauchten wir schon in der 3. Minute durch eine tolle Kombination vor dem Lüner Gehäuse auf und verwandelten eiskalt zum 1:0. Dies gab unseren Jungs eine gehörige Portion Selbstvertrauen und es wurde richtig klasse Fußball gespielt. Das 2:0 durch einen direkt verwandelten Freistoß zeigte, dass wir auch ohne Tiki-Taka Tore erzielen können und war ganz wichtig für den weiteren Spielverlauf. Denn ab Minute 7 machten wir uns dann selbst das Leben schwer und ließen Lünen in unseren Strafraum, wo wir das erste Gegentor hinnehmen mussten. Es kam aber noch dramatischer und wir machten dem SV durch einen überflüssigen Individualfehler ein Geschenk, welches gerne angenommen wurde. 2:2 … 30 Sekunden zu spielen. Dann das Wunder von Husen-Kurl. Gedankenschnell schnappt sich unser Stürmer die Pille direkt nach Anstoß und fährt Slalom um 3 Rote. 3 Sekunden später zappelt die Pille im Lünener Netz und beendet deren Freude über den Ausgleich abrupt. 3:2 für Wambel und Abpfiff. Wo sind die Herztabletten?


Leider hatte der TuS Lohauserholz abgesagt, so dass diese letzte Partie mit 2:0 für Wambel gewertet wurde. Mit 11:2 Toren und 10 Punkten zogen wir nun ins Finale, wo die Erstvertretung vom SC Dorstfeld 09 auf uns wartete. Das Spiel um Platz 3 konnte SuS Kaiserau für sich entscheiden und verwies damit den Lüner SV auf den 4. Platz. Gratulation an beide Mannschaften.


Vereinswappen SC DorstfeldFinale! Unser erstes echtes Endspiel bei einem Feldturnier. Jetzt war Coaching gefragt, zumal die vorausgegangene Pause mit gut einer Stunde sehr lang war und die Jungs brannten. Es gelang uns gut die Konzentration hochzuhalten und die Jungstars wieder runterzuholen. Wir wollten vor allem hinten gut stehen und nichts zulassen. Vorne bauten wir auf unsere eingespielte Offensive, die uns schon nicht enttäuschen würde. Die Ansage gelang perfekt und alles klappte, wie am Schnürchen. Unsere Blau-Weißen Ballzauberer ließen die Kugel gekonnt durch die Reihen laufen, schmissen sich aber auch voll rein, wenn es nötig war. Sehr gute Aufgabenverteilung und gegenseitiges Helfen waren dann auch erfolgreich. Mit viel Übersicht und Siegeswille gelang das 1:0. Kurz später rappelte es erneut im Dorstfelder Tor und wir spielten uns die beruhigende Führung von 2:0 heraus. Unsere Defensivarbeit war so gut, dass der SC nicht einmal gefährlich vor unser Tor kam. So besannen sich die Spieler aus Dorstfeld auf ihre Fernschusskünste, die nett anzusehen und sehr gefährlich waren. Unser Hüter hatte aber was gegen den Anschlusstreffer und konnte sich erneut auszeichnen. Wir spielten die Partie dann relativ abgebrüht runter und holten somit unseren ersten verdienten Turniersieg.

Fußballjahrgang 2005 wird Turniersieger beim SC Husen-Kurl

Unsere 2005er spielten heute ein klasse Turnier und ließen sich auch im Finale nicht die Butter vom Brot nehmen.

Fazit:

Die Wambeler Jungs waren heute in den entscheidenden Momenten auf den Punkt da. Aus den Fehlern in der ersten Partie wurde umgehend gelernt und die Jungs haben ihre eigenen Lösungen entwickelt und erfolgreich Fußball gespielt. Und das sah heute wirklich nach Fußball aus. Mit Ruhe und hoher Konzentration habt ihr euch heute selbst belohnt und daraus sicher viel mitgenommen. Dankt dem Fußballgott, dass unsere wenigen Fehler nicht hart bestraft wurden. Der Turniersieg war insgesamt knapp aber durchaus verdient. Gratulation Jungs, wir sind richtig stolz auf euch alle.


Für den Wambeler SV am Ball:

Bilal, Jeyhun, Dayan, Julian, Julien, Justin, Kieren, Liam, Nils.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund