Fußball | News | Spielberichte

Fußball C2-Jugend: Berghofen stoppt Siegesserie



Bevor jetzt einige denken oder sagen, „Klar, bei einer Niederlage sind immer andere Schuld“, möchte ich denen gern direkt den Wind aus den Segeln nehmen und anmerken, dass wir heute nicht souverän aufgetreten sind, ein Sieg vielleicht nicht verdient gewesen wäre aber gut genug waren um mit mindestens einem Remis vom Platz zu gehen.

Vereinswappen SpVg BerghofenAber zum Anfang, wir waren heute zu Gast bei der Mannschaft der SpVg Berghofen, die in der Kreisliga B um den Aufstieg mitspielt. Vor dem Spiel einigten wir uns darauf, dass der Trainer/Betreuer von Berghofen pfeift, da sie keinen Schiedsrichter bestellt hatten. Die Partie ging ziemlich gut los. Wir hatten mit dem Anstoß und der ersten Ballstafette schon die erste sehr gute Möglichkeit, welche leider nicht genutzt wurde. Dann ging alles ganz schnell, ein Konter der Jungs aus Berghofen wurde auf Kosten einer Ecke geklärt, die dann im nachhinein zur 1:0 Führung genutzt wurde. Dass der Spieler ganz klar im Abseits stand, mussten wir so hinnehmen, da der Schiedsrichter sowieso einen ziemlich überschaubaren Aktionsradius hatte. Nachdem dann weitere Aktionen des vermeintlich Unparteiischen unsere Spieler immer wieder benachteiligten, haben die Jungs aus Berghofen, wie nicht anders zu erwarten, das 2:0 erzielt. Besonders motivierend für die Jungs in Oranje fand ich Situationen in denen der Schiedsrichter mitten in einem Dribbling unserer Spieler pfeift, weil er den Ball im Seitenaus gesehen haben will oder gar Abseitsaktionen von Spielern, die aus der eigenen Hälfte heraus starteten.

Nun war Halbzeit. Diese war auch nötig, damit unsere Gemüter sich wieder etwas beruhigen konnten … auch wenn es nicht lange so bleiben sollte, wie sich später herausstellte. Ganz überraschend sollten wir durch einen sauberen Ballgewinn im Mittelfeld und starken Offensivaktionen das 2:1 erzielen. Erstaunlich – und hierfür möchte ich dem Schiedsrichter großen Respekt aussprechen – fand ich die Aktion, als er vom Fünfmeterraum des gegnerischen Keepers sehen konnte, wie ein Spieler von uns im eigenen 5er einen gegnerischen Spieler gefoult haben soll, um dann Elfmeter zu geben. Adleraugen hat der Mann! Gerechterweise wurde der Strafstoß nicht genutzt. Aber als ob das nicht schon genug wäre, der Herr wusste wie man die Stimmung anheizt. Ein gegnerischer Stürmer dribbelte in den 5er, unser Keeper hechtete zum Ball, SICHERTE ihn mit beiden Händen und hielt ihn fest. Dann wurde ihm der Ball aus der Hand getreten und selbstverständlich locker eingeschoben, was soll ich sagen: 3:1 für die Hausherren. Das 4:1 wurde erzielt, nachdem – und jetzt kommt’s – ein Spieler von Berghofen eine Zeitstrafe von 5 Minuten bekommen hatte und der Schiedsrichter zum Trainer wortwörtlich sagte: „Er hat 5 Minuten bekommen, bring einen anderen drauf“. Ein kurzes Aufbäumen des Oranje-Balletts beschaffte uns durch Nick noch das 4:2 aber gegen solch einen äußeren Einfluss hatten die Jungs heute keine Chance. Dann war Ende.

Fazit:

Hier möchte ich erstmal dem Schiedsrichter danken, dass er seine Jungs mit diesem Spiel das nötige Selbstvertrauen wiedergegeben hat, welches ihnen wohl durch die wahren Schiedsrichterentscheidungen der Offiziellen abhanden gekommen ist. Man war wohl der Auffassung, dass die individuelle Klasse nicht ausreichend vorhanden ist, um den wachsenden Riesen aus Wambel zu schlagen. Jungs, nun zu euch, heute habt ihr nicht die Leistung gezeigt, die man sich von einer Generalprobe erhofft hat. Es ist der ein oder andere Fehler gemacht worden, welcher uns teilweise in große Gefahr gebracht hat. Sollten wir das bis zum kommenden Samstag nicht in den Griff bekommen haben, werden wir die nächste böse Überraschung erleben und dieses Mal wird es wohl kaum am Schiri liegen! ABER, ich möchte dieses Spiel jetzt aber auch nicht komplett überbewerten, da kein richtiger Spielfluss aufgebaut werden konnte und uns eine Art „Unsichtbare Macht“ vom gegnerischen Tor fernhielt.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund