Fußball | News | Spielberichte

Fußball C2: Feuer und Kampfgeist entfacht trotz Niederlage in Bövinghausen



Wir waren heute zu Gast bei der Mannschaft von Bövinghausen. Um ein wenig für die kommende Saison zu trainieren und erste Erkenntnisse über den derzeitigen Stand zu erhalten, brauchten wir mal einen Gegner der nicht innerhalb der ersten 10 Minuten von uns überrollt wird. Die B-Jugend des Gastgebers war so freundlich und stellte sich für dieses Spiel zur Verfügung. Dafür erstmal eine Danke an die Gastgeber.

Vereinswappen TuS BövinghausenDie Partie startete um 13:15 Uhr bei nassem aber mildem Wetter. Dem Trainerteam war von vornherein klar, dass dieses Spiel mehr als anstrengend wird und wir nur spielerisch gegen diese Mannschaft standhalten können. Durch den Altersunterschied von zwei bis drei Jahren war der körperliche sowie spielerische Fortschritt deutlich sichtbar, was aber genau der Grund war weshalb dieses Spiel so angesetzt wurde.

Nach den ersten Minuten in denen unsere Mannschaft sich an den Gegner gewöhnen musste kamen wir ziemlich gut in die Partie und ließen den Ball wie gewünscht laufen. Mit Johan hatten wir heute in vielen Situationen einen sehr starken Rückhalt im Tor. Glückwunsch an unseren Keeper, der uns mehr als nur einmal vor einem Gegentor bewahrte.

Die Abwehr hatte heute auch mehr zu tun als in den Spielen vorher. Max, der kämpferisch immer an vorderster Front kämpft, dem Innenverteidiger-Duo Fritz und Robin welche mit ihrer Routine und Ruhe den Kern der Abwehr bilden und Enda, der auch sofern möglich jeden Zweikampf aufnimmt, um eine Torchance zu vereiteln. Später haben wir immer mal gewechselt, damit zum einen alle Spieler zum Zug kamen aber auch weil wir, wie in der B-Jugend üblich, über die Dauer von 40 Minuten gespielt haben. So haben auch Tim Z., der immer mehr zur Stütze in der Abwehr reift, Ayman und Anton, welche heute hervorragende Leistungen als Außenverteidiger abgeliefert haben, sowie Luca, der heute – auch nach Meinungen der Zuschauer – ein Riesen-Spiel abgeliefert hat, zu spitzen Leistungen des heutigen Tages beigetragen. Glückwunsch an unsere Abwehr!

Wie bereits in den letzten Spielen bin ich auch sehr über die Fortschritte im Vergleich zur Vorsaison von unserem Mittelfeld begeistert, welches auch immer torgefährlicher wird. Unser Kapitän Tim L., der als Denker und Lenker in der Zentrale das Spiel leitet und führt, neben ihm zwei technisch hochversierte Spieler mit Leon (heute auch ein schönes Tor gemacht) und Yannik, welche in der Offensive sowie in der Defensive wirbeln und über die Flügel mit Nick und Jerrold zwei laufstarke und unheimlich torgefährliche Spieler, welche ein Spiel auch mal entscheiden können. Glückwunsch auch an das Mittelfeld!

Last but not least unser Sturm, der sich ins Spielgeschehen mit einbringt aber auch mal den freien, besser postierten Mitspieler sieht. Max der heute seinen Rekord ausgebaut hat und sein 50.! Saisontor geschossen hat und so seine Leistung damit weiter untermauert und bestätigt hat. Samet, der auch in allen Situation den Gegner unter Druck setzt, um dadurch keinen ruhigen Spielaufbau zu ermöglichen. Verteidigen beginnt ja bekanntlich vorne! Glückwunsch an den Sturm!

Fazit:

Wenn man an Niederlagen denkt, denkt man immer zuerst an Punkte, die nicht funktioniert haben, Fehler, die die Mannschaft oder einzelne Spieler gemacht haben oder äußere Einflüsse wie Platz, Schiri oder Wetter. Diese Niederlage ist anders, diese Niederlage hat uns einen großen Schritt nach vorne gebracht. Nicht nur, dass ihr mit den trainierten Übungen und Spielzügen, die wir euch seit Wochen zeigen, mit Abstand zwei der geilsten Tore erzielt habt. Ihr habt auch von Beginn bis Ende gekämpft und es hat KEINER! den Kopf hängen lassen oder aufgegeben … und das ist ein Punkt, den man als Mannschaft erstmal erreichen muss … einen Sieg einfahren ist meistens nicht schwer aber bei einer Niederlage die komplette Zeit konzentriert und Willens zu sein an dem Ergebnis noch was zu drehen zeugt von wahrem Sportsgeist. Und ich denke JEDER von euch sollte nach dem Spiel eingesehen haben, dass wir uns vor niemandem verstecken brauchen. Und das werden wir auch nicht! JUNGS, WIR SIND STOLZ AUF DIESE MANNSCHAFT!!!


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Trainieren wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund