Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball C2: Oranje holt Titel in Lünen ab



Nachdem wir vom 1. Spieltag an die Tabellenführung behauptet und bis zum vorletzten Spieltag verteidigt hatten, wollten wir auch am letzten Spieltag gegen die Preußen aus Lünen an dieser Stelle bleiben und uns damit die erste Meisterschaft in der Geschichte der 99er sichern. Jeder wusste spätestens zu Beginn dieses Spiels, wie weit man gekommen war, und dass es nur noch ein kleiner Schritt ist, DAS Ziel zu erreichen … und wir brannten!

Vereinswappen SV Preußen 07 LünenLeider trat kein offizieller Schiedsrichter an, sodass die Teams sich einigten einen zu stellen. Der Ball rollte und wir erspielten uns die ersten guten Möglichkeiten, welche aber noch nicht genutzt werden sollten. Oranje beherrschte in der Anfangsphase die Partie, sodass ein gut getimter Ball Jerrold erreichte und dieser ihn kurz bevor der gegnerische Keeper eingreifen konnte ins Tor schob. Der erste ungemein wichtige Zähler für den WSV!

Ab diesem Zeitpunkt, weshalb auch immer, verloren wir immer etwas mehr unseren Rhythmus und es wurde eine hitzige und sehr zweikampflastige Partie. In einigen Abschnitten folgte ein Freistoß dem anderen, wobei diese auf beide Mannschaften gerecht aufgeteilt waren, was an dieser Stelle nicht positiv gemeint ist. Bei einigen Aktionen wäre, sofern ein offizieller Schiedsrichter anwesend gewesen wäre, die eine oder andere Karte, sowie Zeitstrafe locker drin gewesen. An dieser Stelle nochmal einen Riesendank an den Schiedsrichter, der die Partie bestmöglich gepfiffen hat! Halbzeitstand 0:1 in Lünen.

In der Ansprache wurden die gemachten Fehler besprochen und versucht die aufgeheizte Stimmung etwas abzukühlen, was aber nur kurz etwas brachte, wie wir später feststellen sollten.

Wir führten zwar mit 1:0 aber durch die Spielweise war es keinesfalls eine beruhigende Führung. Diese verschaffte uns dann aber Max R. mit dem 2:0 in der Mitte der 2. Hälfte. Dann nahm ein Mittelfeldgeplänkel seinen Lauf und ging bis zum Schluss so weiter, wobei unser Keeper bis dahin den einen oder anderen Freistoß exzellent aus dem Knick fischen musste. Der Schiedsrichter nahm schließlich die Pfeife in den Mund, schaute auf die Uhr und um 15:33 Uhr war es soweit … die 99er des Wambeler SV durften zum ersten Mal in ihrer Geschichte eine Meisterschaft feiern. Endstand 0:2 für das Oranje-Ballett!

Wambeler Fußballjugend feiert Doppelmeisterschaft auf der Saisonabschlussfeier

Auf der anschließenden Saisonabschlussfeier beim SV Körne wurden die Meistertitel unserer 02er und der 99er von allen großen und kleinen Fans ausgiebig bejubelt und gefeiert. Kaum einer blieb dabei trocken!

Fazit:

So Jungs, es war bei weitem kein schönes Spiel, der Kampf war da aber die gelernten Spielzüge und vorgegebenen Taktikanweisungen wurden selten befolgt. Oftmals habt ihr euch das Leben mit den Fouls selber schwer gemacht, anstatt den Ball zu erobern und laufen zu lassen. Dieses Spiel war ein dreckiger Arbeitssieg bei dem der Wille, die Entschlossenheit und der Kampf euch zum Ziel gebracht haben. Diese drei Eigenschaften sind sehr hilfreich, können jedoch nicht immer eine vernünftige Spielweise ersetzen, besonders nicht nächste Saison in der Kreisliga B. Aber in ein paar Wochen kräht kein Hahn mehr danach, wie ihr gegen Lünen gespielt habt, dann werden nur noch Fakten bewertet und Fakt ist: Ihr habt es geschafft! Ihr habt die ganze Saison gekämpft, gearbeitet, das Ziel immer vor Augen gehabt und mit jedem Spiel, mit jedem Sieg, mit jeder Stunde auf dem Platz die Grundbausteine für dieses Endergebnis gelegt. Vor der Saison hätte keiner mit diesem Ausgang gerechnet, ich wurde vor der Saison auch gefragt, „was ich denn wohl von dieser Saison erwarten soll?“. Ich müsste lügen, wenn ich jetzt sagen würde, wir haben den Titel angestrebt. Das haben wir nicht. Unser Ziel war es einen guten 4. Platz zu erreichen. Darauf haben wir hin gearbeitet. Deshalb möchte ich an dieser Stelle allen „Zweiflern“ Dank aussprechen, weil unser Wille dadurch noch stärker wurde.

Also nochmal Jungs, das Trainerteam gratuliert euch herzlichst zu dem Gewinn der Meisterschaft, sowie zum verdienten Aufstieg! Wir sind stolz ein Teil dieser geilen Mannschaft zu sein und hoffen, dass wir noch viele Jahre geschlossen zusammen bleiben und weiterhin viel Spaß haben, sowie den einen oder anderen Erfolg feiern können.

Euer Trainerteam
Frank und Fabian


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund