Fußball | News | Spielberichte

Fußball: F1 verabschiedet sich standesgemäß von Wambeler Publikum



Am heutigen letzten Spieltag der Finalrunde stimmte einfach alles. Blau-Weiß präsentierte sich der Himmel bei angenehmen Temperaturen und der Ausweichplatz beim SV Körne war überraschend gut bespielbar trotz der vergangenen langanhaltenden Regenfälle in den letzten Tagen. Auch die Wambeler F1 war gut gelaunt und wollte vor heimischem Publikum nochmal richtig aufdrehen.

Vereinswappen VfB LünenDer heutige Gegner VfB Lünen hatte in der Finalrunde ordentlich mitgewirbelt und nur 4 Spiele verloren. Somit waren wir gewarnt und gingen die Sache langsam an. Man merkte, dass unseren Jungs die anstrengenden letzten Wochen in den Stiefeln steckten und so wurde die erste Halbzeit noch etwas ruhig und verhalten gespielt. Wir konnten zwar gleich in der 2. Minute einen schönen Wambeler Treffer nach Maß bewundern aber Lünen erzielte nur 7 Minuten später den Ausgleich, weil der Ball in unserem Strafraum nach einer hohen Hereingabe nicht geklärt werden konnte. Durch unser Tor des Monats konnten wir aber nur eine Minute später erneut punkten. Eine hohe Flanke fand dabei seinen Abnehmer in Gestalt unseres Stürmers, der die Pille am rechten Pfosten direkt volley ins gegnerische Netz drosch. Dann ließen wir 10 Minuten viele Chancen liegen, die teilweise weltklasse herausgespielt waren. Lünen hatte bis auf eine Szene Zutrittsverbot zu unserem Strafraum. Heranfliegende Fernschüsse wehrte unser Keeper dramatisch ab. Klasse Show!

Mit einer viel zu dünnen 2:1 Führung verabschiedeten wir uns in die Pause. Da die Überlegenheit sicht- aber nicht zählbar war, mussten die Jungs wieder auf den Pfad der Tugend gebracht werden. Der Trainer und die Fans wurden nicht enttäuscht.

Schon in den ersten 2 Minuten konnten wir durch kompromissloses Zusammenspiel und individueller Klasse 2 tolle Tore zeigen und unsere Führung ausbauen. Jetzt fanden die Wambeler Jungs richtig Gefallen am Kombinationsspiel und wir sahen tolle Passstafetten von hinten nach vorne und auch von vorne nach hinten. Der ständige Ballbesitz wurde belohnt und es sollte bald wieder klingeln. Durch tolle Zusammenarbeit in der Offensive kam das 5:1 zustande (26.). Anschließend sah unser Mittelfeldregisseur die Lücke in der Abwehr und hielt einfach mal gezielt drauf (28.). Mit einer 6:1 Führung im Rücken spielten sich unsere Jungs dann förmlich in einen Rausch und probierten einiges aus. Die Experimentierfreudigkeit wurde belohnt und nach 3 weiteren Minuten Spielzeit flog die Kirsche erneut ins Lüner Netz. Toll vorbereitet vom Libero. Durch einen brachialen Pickeschuss aus spitzem Winkel sahen wir dann auch noch ein kurioses Billiardtor. Nachdem der gegnerische Torwart den Ball nicht unter Kontrolle bringen konnte, prallte das Leder über zwei Verteidiger wieder Richtung Pfosten, wo der Initiator des Kunststoßes den Ball über die Linie spitzelte (34.). Dann tat sich nichts mehr bei unserem vorerst letzten Aschespiel. Mit einem souveränen 8:1 Sieg ließen sich die Jungs verdient von den Fans bejubeln.

Jahrgang 2005 - Wambeler SV - VfB Lünen

Beim Fototermin vor dem Spiel gaben sich unsere Jungs wieder gutgelaunt und siegessicher!

Fazit:

Klasse! Nach einer etwas trägen ersten Halbzeit habt ihr gemerkt, dass man noch mal einen Gang hochschalten muss. Dann lief sogar der Turbo und ihr habt euch wieder selbst belohnt. Das sah richtig gut aus, wobei besonders das Ballhalten im Mittelfeld und das frühe Pressing zum Erfolg führten. Ihr habt den Gegner immer wieder gut rausgelockt, um dann schnell in die Spitze zu kommen. Superspiel! Souveräne Leistung von allen!


Für den Wambeler SV am Ball:

Jeyhun, Enes, Julian, Julien, Justin, Lars, Liam, Marlon, Nico, Nils.


Schlussstrich:

Mit 24 Punkten und einer Tordifferenz von Plus 39 beenden wir diese tolle Finalrunde. Von Spiel zu Spiel war eine Steigerung zu sehen. Wir haben nur 2 Spiele verloren und beide mit nur einem Tor Unterschied, teilweise auch sehr unglücklich oder gegen acht Mann. Und … wir haben als einzige Mannschaft den Spitzenreiter besiegt! Eine absolute Top-Leistung auf die wir alle sehr, sehr stolz sein können. Ihr seid ne richtig geile Truppe ;-)


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund