Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball: B2 besiegt BSV Fortuna deutlich trotz verschenkter zweiter Hälfte



Am Sonntag ging es für uns gegen die Mannschaft vom BSV Fortuna auf unserem momentanen Heimplatz in Körne bei schönstem Wetter. Das erste Mal für uns in einem Pflichtspiel am Ball war unser Marco, der sich schon sehr auf sein erstes Spiel freute und daraufhin gefiebert hatte.

Leider müssen wir auch sagen, dass wir erst einmal unseren Hicham „verloren“ haben und das ganze Team sehr traurig darüber ist und sich wünscht, dass Du wieder zu uns zurück kommst, denn du bist nicht nur menschlich der Wahnsinn, nein sondern auch fußballerisch ist es einfach nur top. Unsere Tür ist für Dich immer ganz weit offen.

Vereinswappen BSV Fortuna DortmundSo, nun zum Spiel. Wir haben sofort mit viel Druck nach vorne gespielt und konnten in der 4. Spielminute durch Marvin in Führung gehen. Danach ging es dann Schlag auf Schlag. In Minute 9 konnte Soufian sein erstes Tor in diesem Spiel erzielen, in Minute 10 konnte unser Kapitän auf 3:0 erhöhen. Danach war es dann wieder unser Soufian mit einem Doppelschlag (15./17.). Das letzte Tor in Halbzeit 1 wurde durch unseren Simon in der 22. gemacht. Danach flachte unser Spiel ein bisschen ab und wir nahmen das Tempo raus. Somit stand es zum Pausenpfiff 6:0 für Wambel.

In der Halbzeit sprachen wir Trainer noch mal ein paar Sachen an, die noch nicht 100%ig gelaufen waren. Leider war nun nach Beginn der zweiten Halbzeit unser Fußball nicht mehr wirklich schön und wir verfielen wieder in alte Verhaltensmuster, so dass wir erst in der 62. Minute durch Fabian das nächste Tor erzielten, kurz darauf war es dann Soufian der auf 8:0 erhöhen konnte und sein 4. Tor in diesem Spiel markierte. Das war auch das Endergebnis.

Meisterschaftsspiel B-Jugend: Wambeler SV 2 - BSV Fortuna Dortmund

Mit viel Drive ging Wambel in die erste Hälfte. In Halbzeit 2 zeigte man sich jedoch als guter Gastgeber und ließ einiges liegen.

Fazit:

In Halbzeit 1 sah es schon echt nach schönem Fußball aus, so wie wir es als Team spielen möchten, doch da dann irgendwann wieder die alte Spielweise durchkam und der Egoismus von ein paar Spielern überhandnahm, verflachte unser schönes Spiel. Es wurde nicht mehr der schnelle Pass gespielt, es wurde wieder öfters versucht die Mitte zu durchqueren und unser Flügelspiel fand dadurch nicht wirklich statt. Die besser stehenden Spieler wurden auch nicht mehr angespielt und lieber selbst auf das Tor geschossen. Vielleicht wurde nun bemerkt, dass wir mit der Spielweise, welche wir uns als Team vorgenommen haben, weiter kommen und auch mehr Spaß haben.

Wir sind momentan noch in der Findungsphase, jeder Spieler sucht seinen Platz im Team. Dass nicht immer alles sofort zu 100% klappt sollte jedem klar sein. Ich vergleiche unsere Situation, die wir momentan haben, mit einem Puzzle. Unser Puzzle besteht aus 28 Teilen, doch leider wurden nur 15 Teile geliefert. Mit diesen momentan vorhandenen Teilen können wir nun schon anfangen die Ränder zu legen, doch das Bild, welches entstehen kann, können wir erst erkennen, wenn alle 28 Teile angekommen sind. Bitte gebt uns Trainern und euch selbst noch etwas Zeit.


Für den Wambeler SV am Ball:

Mike, Shivan, Fabian, Marcel, Marco, Devin, Philipp, Sean, Simon, Niki, Marvin, Tom, Soufian und Nils.


Tore für den Wambeler SV:

4x Soufian, Marvin, Niki, Simon und Fabian.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund