Fußball | News | Spielberichte

Fußball U10: Liga-Krimi – E2 erkämpft Punkt gegen SG Phönix Eving



Wir wollten heute unsere Tabellenführung gegen den Ligadritten bei der SG Phönix Eving verteidigen und wussten, dass es eine schwierige Aufgabe wird. Wir sahen dann auch ein würdiges Spiel zweier gut kämpfender Teams.

Vereinswappen SG Phönix EvingAb der ersten Minute war klar, dass wir heute weite Wege gehen müssen. Das Spiel ging munter hin und her, wobei Wambel sich etwas bessere Spielanteile erarbeitete. Daraus resultierte dann auch der hauchdünne Halbzeitstand von 0:1. Unser Keeper und unsere wache Abwehr hatten die Evinger gut unter Kontrolle, trotz einiger guter Chancen des Gastgebers.

In der Halbzeit wurde leider wieder durcheinandergeredet anstatt zuzuhören. So konnten wir die Pause kaum dazu nutzen wichtige Dinge zu besprechen. Das muss besser werden! Schließlich habt ihr in Halbzeit 1 alles gut umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben.

Etwas defensiver gingen wir in Halbzeit 2 und versuchten Luft gegen den gemischten Jahrgang zu holen. So konnten wir unsere Stärke nutzen und zweimal schnell nach vorne spielen, sowie sicher abschließen. Dann drehte sich das Spiel durch einen zufälligen Handachtmeter. Die Gastgeber waren beflügelt und machten Ihrem Vereinsnamen alle Ehre. Wambel musste sich auf’s Verteidigen konzentrieren. Dies gelang gegen ein starkes Kombinationsspiel von Phönix nur durch Kampf und viel Arbeit auf allen Positionen. Trotz vieler sehr guter Chancen konnte die SG aber nur ausgleichen. Wambel nutzte die immer seltener werdenden Konter leider nicht mehr zum Führungstreffer und die Partie endete leistungsgerecht mit einem 3:3 Remis.

Fazit:

Das war ein tolles Fußballspiel und beide Torhüter hatten ihre großen Momente. Vergesst unsere 3:0 Führung und denkt nicht weiter drüber nach, auch wenn es ein bisschen wehtut! Letztendlich habt ihr durch eure tolle Laufarbeit und mit sehr guter Moral einen wichtigen Punkt erkämpft. Schon in der ersten Halbzeit hätten die Gastgeber in Führung gehen müssen. Die SG war immer eng am Mann und dafür haben wir 3 tolle Tore herausgespielt. Um dieses Spiel nach Hause zu schaukeln fehlte es noch etwas an Erfahrung und Abgeklärtheit. Diese werdet ihr mit der Zeit auch gegen starke Gegner an den Tag legen können. Insofern, alles gut und weiter so!


Für den Wambeler SV am Ball:

Jeyhun, Enes, Julian, Julien, Lars, Liam, Marc, Marian, Marlon, Nils.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund