Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball U11: Wambel holt Auswärts-Dreier beim bisherigen Tabellenführer ÖSG



Nach der unerwarteten und knappen Pleite in Lanstrop am vergangenen Wochenende, mussten die Jungs der E1 heute zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer ÖSG Viktoria. Auf Wiedergutmachung ausgerichtet hatte man sich was vorgenommen und die mitgereisten Fans wurden nicht enttäuscht.

Vereinswappen ÖSG Viktoria 08 DortmundDie ÖSG startete überraschend mit einer Viererkette und wollte wohl erstmal sehen was Wambel so macht. Die Blau-Weißen standen hinten ebenfalls kompakt, setzten aber in der Offensive klarere Akzente. Da in der Hälfte der ÖSG mehr los war als vor dem Wambeler Gehäuse, kam es schnell zur ersten Ecke, welche per Eigentor zur Wambeler Führung unhaltbar eingenetzt wurde. Die Freude über die Führung dauerte aber nur kurz, da sich nach anfänglichem Abtasten die ÖSG jetzt mehr zutraute. So kam es, dass es binnen kurzer Zeit 2:1 gegen Wambel stand. Hier wurde zu leidenschaftslos verteidigt und schon vorab zu lässig agiert. Aber auch Wambel wurde jetzt vorne immer gefährlicher und kombinierte sich zum Tor der Gastgeber. Teilweise fehlte noch das Glück beim Abschluss, wir sollten aber später mehr sehen. Dem Können des gegnerischen Stürmers geschuldet lautete der Halbzeitstand leistungsgerecht 4:2 für die ÖSG.

Mit dem Wissen, dass unsere Jungs in Halbzeit 2 meist eher gemächlich spielen, musste man an ein kleines Wunder glauben, dass hier noch was geht. Aber die Blau-Weißen verließen sich nicht auf Wunder, sondern nahmen selbst das Heft in die Hand. Hatte man in der ersten Halbzeit noch relativ tief gestanden, rückten unsere Verteidiger jetzt immer öfter nach und spielten schlaue Bälle in die Offensive. Vor dem gegnerischen Tor wurde clever kombiniert und zum Erstaunen der gegnerischen Fraktion stand es plötzlich 4:5 für Wambel. Doch wieder einmal konnte man sich nur kurz freuen. Aussetzer in der Defensive luden die ÖSG zum Ausgleichstreffer ein. Danach verlor der Tabellenführer allerdings etwas die Ordnung und kam immer mehr unter Druck. Die folgenden Torraumszenen waren an Spannung kaum zu überbieten und auch die resultierenden Konter der ÖSG konnte man nur noch hinter vorgehaltener Hand ertragen. Mit viel Einsatz und Kampfeslust ging aber alles gut und dann … ja dann kam doch noch so etwas wie ein Wunder. Jeweils mit zwei sehr langen Bällen unseres starken Torhüters wurde der Endstand von 5:7 eingeläutet. Dabei war einmal unser Stürmer nur mit den Haarspitzen dran, wonach der Treffer auf das Konto des Wambeler Keepers geht. Kurz vor Ende meinten dann die Wambeler Trainer die Spannung noch überbieten zu müssen. So ließ man den berechtigten Handachtmeter durch den Torwart ausführen. Hart geschossen aber zu zentral, so dass der Keeper abklatschen konnte. Der anschließende Konter der ÖSG auf das mit zwei Verteidigern besetzte Wambeler Tor konnte zum Glück an der rechten Seite ausgebremst werden. Dann noch mal Ecke für den Gastgeber hart auf den kurzen Pfosten … Gestocher  … raus gepöhlt. Nach dem nächsten Angriff der ÖSG hatte der Schiedsrichter Erbarmen und pfiff ab. Danke!

Fazit:

Spannung pur! Mit der Führung in Halbzeit 2 wurde ein Feuer entfacht, auch wenn die ÖSG es kurzzeitig löschen konnte, wurde es verpasst Brandwachen aufzustellen. Gegen Ende der zweiten Halbzeit zeigten unsere Jungs tolle Moral und es loderte wieder. Somit ein verdienter Sieg beim bisherigen Tabellenführer. Weiter so!

 


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Trainieren wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund