Bildergalerien | Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball U15: Wambel baut Erfolgsserie aus – 9. Sieg in Folge



Zum Nikolaus-Tag empfingen wir die Jungs aus Berghofen. Nachdem wir in der letzten Woche das Team aus Huckarde etwas unterschätzt haben, starteten wir dieses Mal hoch konzentriert und voll motiviert.

Vereinswappen SV BerghofenDie Kugel lief gut und in der 5. Minute erzielte Gabriel den Treffer zum 1:0 nach Querpass Niklas. In der 9. Minute erhöhten wir nach einem Eckball, den der Keeper der Gäste falsch berechnete und den Kevin unbedrängt zum 2:0 verwertete. Weitere 4 Minuten später erhöhten wir ein weiteres Mal durch Lukas A., der sich mittels einer Passkombi mit Niklas und Kevin in den Strafraum spielte und aus knappen 14 Metern traf. In der 19. Minute mussten wir dann erst einmal den Anschlusstreffer hinnehmen. Hier kamen wir unserer Gastfreundschaft nach und schossen beim Klärungsversuch den Ball selbst ins Netz. Allerdings verloren wir jetzt nicht den Faden, sondern hatten direkt nach Wiederanpfiff die entsprechende Reaktion parat. Einen langen Ball in die gegnerische Abwehr schlug der Spieler der Gastmannschaft in die Wolken. Kevin eroberte diesen Ball, setzte sich im Strafraum durch und erzielte das 4:1. Kurze Zeit später bekamen wir einen Freistoß von der halbrechten Seiten mit knappen 30 Metern Distanz zum Tor zugesprochen. Lukas A. führte diesen aus und drehte den Ball aufs Tor. Der Ball senkte sich am 2. Pfosten direkt in den Winkel zum 5:1. Das 6:1 fiel in der 30. Minute, nachdem Niklas den Ball für Kevin in den Strafraum spielte und der sich dann über Außen dem Keeper näherte, diesen ausguckte und dann verlud. In der 32. Minute reihte sich Tyron in die Torschützenliste ein. Er rutschte in einen Ball, der quer vor dem Fünfer gespielt wurde und traf zum 7:1. Noch vor dem Halbzeitpfiff erzielten wir das 8:1. Kevin drang mit Tempo in den Strafraum ein und wurde von seinem Gegenspieler von den Beinen geholt. Auf dem Boden liegend traf er zwar noch in das Netz, aber der Schiedsrichter hatte die Aktion vorher bereits abgebrochen und auf Elfmeter entschieden. Den Elfer traf Lukas A. und es war Pause.

Nach der Pause gab es erst mal eine kleine Schrecksekunde, als unser Spieler mit einer gegnerischen Spielerin unglücklich zusammenstieß. Die Spielerin verletzte sich hierbei und musste ausgewechselt werden. Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung! Im Spiel gab es keine Richtungsänderung. Unsere Jungs nahmen etwas das Tempo raus und die Anzahl der Torchancen nahmen ab. In der 45. Minute Traf Niklas, nach Zuspiel Kevin, zum 9:1. In der 60. Minute wurde es dann zweistellig. Kevin nickte einen Eckball zum 10:1 ein. Den Schlusspunkt setzte Lukas A., der nach einer Balleroberung am gegnerischen 16er mit einem Doppelpass frei vor dem Keeper einschieben konnte.

Fazit:

Wir waren heute von der ersten Minute an hellwach und gingen konzentriert zu Werk. Wir bestimmten das Tempo und kontrollierten die Partie zu jeder Zeit. Jetzt sind es noch 2 Spiele mit möglichen 6 Punkten für eine fehlerfreie Hinrunde.


Für den Wambeler SV am Ball:

Noah, Hüseyin, Matthias, Luca K., Luca M., Maxim K., Leon, Lukas A., Lukas W., Tyron, Niklas, Gabriel, Toni, Kevin und Louis .


Tore für den Wambeler SV:

4x Kevin, 4x Lukas A., Niklas, Gabriel, Tyron.


Bildergalerie zu diesem Beitrag:

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Trainieren wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund