Bildergalerien | Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball U15: Maximale Punktzahl – C1 überwintert als Herbstmeister



Zum letzten Punktspiel der Hinrunde empfingen wir die Jungs aus Brambauer. Das Team der Gäste hat sich in der letzten Saison als harte Nuss bewiesen und auch bis dato gerade Mal einen Treffer pro Spiel kassiert. Eine anstrengende Hinrunde sollte dadurch getoppt werden, ohne Punktverlust als Herbstmeister zu überwintern.

Vereinswappen BV Brambauer-LünenWir gingen gut vorbereitet in die Partie und waren hochmotiviert. Das Spiel nahm ordentlich Fahrt auf und relativ schnell setzten wir uns in der gegnerischen Hälfte fest. Nach 10 Minuten trafen wir dann auch bereits, nachdem Kevin eine gut getimte Flanke von der Grundlinie an den zweiten Pfosten schlug und diese von Niklas direkt verwertet wurde. In der 17. Minute wurde eine Flanke von Luca M. in den 16er auf Toni abgelegt, der am Strafraum lauerte, und präzise zum 2:0 traf. Den 3:0 Halbzeitstand erzielte der Capitano dann persönlich. Prima durchgesteckt von Gabriel umkurvte Kevin den Gästekeeper und schob ein.

In der Pause regenerierten wir kurz und sprachen darüber, den Start in den zweiten Abschnitt bestmöglich zu gestalten. Kurz nach Wiederanpfiff trafen wir dann zum 4:0 indem Gabriel gedankenschnell einen abgewehrten Torschuss von Kevin verwandelte. Kurze Zeit später schlug dann unser Capitano erneut zu. Ein Einwurf der Gäste auf Höhe des gegnerischen Strafraum fingen wir ab und suchten direkt den Weg Richtung Tor. Kevin tankte sich durch und erhöhte auf 5:0. Knappe 5 Minuten später traf erneut Toni, der in einer Angriffsaktion erneut im Rückraum lauerte, bedient wurde und die Kugel im langen Eck versenkte. Den Schlusspunkt setzte Tyron, der sich ebenfalls in die Torschützenliste eintrug, indem er zum 7:0 abstaubte. Trauriger Höhepunkt des Spiels war, dass Tyron kurze Zeit später mit dem Verdacht auf Nasenbeinbruch raus musste, nachdem er mit einem Spieler der gegnerischen Mannschaft unglücklich gestürzt war und dieser auf ihn drauf fiel. Wir wünschen Tyron eine baldige Genesung, hoffentlich kannst Du bald wieder spielen! Dann war das Spiel aus und wir hatten unsere Belohnung für den Einsatz in der Hinrunde: Wir sind Herbstmeister und legen uns die Tabelle unter den Baum. Frohes Fest!

Fazit:

Während der gesamten Hinrunde haben wir einen attraktiven und variablen Angriffsfußball gespielt. Eine geordnete Abwehr, ein schnell umschaltendes Mittelfeld und eine spritzige Sturmreihe waren die Zutaten für diesen Erfolg. Natürlich ist die Herbstmeisterschaft nur ein Zwischenstand, aber eine gute Basis für den Start in die Rückrunde. Jetzt feiern wir erstmal mit unseren Liebsten, erholen uns und dann greifen wir wieder an, in diesem Sinne allen Freunden und Mitstreitern ein frohes Fest und einen guten Rutsch !


Für den Wambeler SV am Ball:

Noah, Matthias, Hüseyin, Maxim, Luca M., Luca K., Leon, Lukas A., Lukas W, Tyron, Gabriel, Niklas, Toni, Justin und Kevin.


Tore für den Wambeler SV:

2x Kevin, 2x Toni, Gabriel, Niklas und Tyron.


Bildergalerie zu diesem Beitrag:

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Trainieren wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund