Fußball | News | Spielberichte

Fußball U10: Schnupperkurs Liga B Teil 3 – Merkur zeigt gute Teamarbeit



Im dritten Spiel der Vorbereitung hatten wir heute den FC Merkur aus der Nordstadt zu Gast. Gegen den Tabellendritten in der Kreisliga B Gruppe 3 sollten unsere Jungs ihre bisher anspruchsvollste Aufgabe bekommen. Leider fehlte ein Großteil unserer Mannschaft und wir lieferten einen guten Aufbaugegner ab. Trotzdem konnten wir auch Akzente setzen und unsere Neuzugänge teilweise sogar überraschen.

Vereinswappen FC MerkurIn den ersten 10 Minuten zeigte unser Team zu viel Respekt in den Zweikämpfen, hielt sich kaum an die Positionen und verlor die Gegenspieler ständig aus den Augen. Der FC machte seine Aufgabe dagegen vorbildlich, war ständig in Bewegung und von Anfang an hellwach. So stand es dann auch verdient 2:7 nach Halbzeit 1. Immerhin konnten wir zweimal einnetzen, hatten aber insgesamt zu wenig Schlagkraft nach vorne.

Nach dem heißen Pausentee kam Wambel etwas besser ins Spiel und ging auch herzhafter in die Zweikämpfe. Es fehlte aber sichtbar an Erfahrung gegen starke Individualisten und so wurden wir manchmal ausgespielt wie Fahnenstangen. Trotzdem machten wir es dem Gegner nicht so einfach wie in Halbzeit 1, in der wir einige gegnerische Treffer selbst vorbereiteten und unsere Rolle als Gastgeber zu ernst nahmen. Durch gut herausgespielte Tore kam Merkur noch 5mal zum Zug, aber auch Wambel durfte noch 2mal netzen und eine kleine Duftmarke setzen.

Fazit:

Insgesamt gesehen hat die Lehrstunde doch noch Früchte getragen, was man an der zweiten Halbzeit ablesen konnte. Was jedoch nicht gefallen hat: Einige unserer Jungs stellten teilweise die Arbeit ein, zeigten sich lustlos und ohne Spielfreude. Aber auch das Gegenteil war zu sehen und es wurde „Vollgasfußball mit Herz“ gespielt. Gegen solche starken Gegner darf man nicht zusehen, sondern ALLE müssen ständig in Bewegung sein und mitspielen. Positiv zu bewerten ist, dass wir dem höherklassigen Gegner 4 Tore einschenken konnten. Darauf darf man stolz sein. Es heißt also weiterhin „sauber verteidigen“ zu lernen.

Nächste Woche haben wir gegen den SV Westfalia Huckarde erneut Gelegenheit dazu und wir hoffen, dass bis dahin wieder alle Jungs einsatzbereit sind. Damit gute Besserung an die kranken Spieler!


Für den Wambeler SV am Ball:

Enes, Jeyhun, Liam, Marc, Marian, Nico, Nicolas, Rico, Vincent.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund