Fußball | News | Spielberichte

Fußball U8: Suderwich fordert F3



Am Samstagmorgen in aller Frühe durften unsere Jungs zum Freundschaftsspiel gegen die SG Suderwich antreten. Da deren Platz gesperrt war, sind wir kurzerhand auf unseren neuen Kunstrasen-Tempel ausgewichen.

Vereinswappen SG SuderwichIn der ersten Halbzeit hielten unsere Jungs das wirklich hohe Tempo der Grün-Weißen hervorragend mit und glichen postwendend den Rückstand wieder aus. Jeder Pass kam an und die Jungs spielten sich problemlos frei, um zu zeigen was der Hausherr im letzten Jahr alles gelernt hat. Die nächsten Chancen auf beiden Seiten wurden von den Torhütern verhindert. Aber unsere Kleinen wollten mehr und hatten noch Power. Durch eine sauber geschossene Ecke gingen die Jungs aus Wambel in Führung. Hurra! Erst kurz vor Ende der ersten Spielzeit kam dann leider noch der Ausgleich.

Vom warmen Pausentee eingelullt ließ bei uns die Konzentration leider nach und Suderwich ging erneut in Führung. Mit letzter Kraft schoss der Wambeler SV aus der Distanz auf den gegnerischen Kasten und glücklicherweise kullerte der Ball dem gegnerischen Keeper durch die Beine. Zusehends merkten aber alle, dass unseren Jungs die Puste ausging. Leider kamen die Kleinen auch nicht mehr zurück in die Partie, da Suderwich auch spielerisch überlegen war. Drei weitere Tore in fünf Minuten konnten dann nicht mehr verhindert werden.

Fazit:

Trotz der Niederlage ein wirklich faires und aufschlussreiches Spiel. Die Trainer konnten viel austesten und auch einige Schwachstellen ausfindig machen. Kämpferisch waren unsere Jungs voll dabei und haben gefightet wo es nur ging. Leider sind wir konditionell noch nicht auf dem Höhepunkt, was man aber sicherlich, mit ‘nem dicken Baumstamm auf den Schultern und quer durch‘s Wambeler Dorf, trainieren kann. Scherz beiseite, klar müssen die Kleinen langsam auch Kondition steigern, aber was da in der ersten Halbzeit unsererseits abgeliefert wurde war wirklich erste Sahne. Ihr seid Wambeler Jungs, weiter so!!!


Für den Wambeler SV am Ball:

Taha, Lion, Luca S., Ben, Philipp, Jonas, Batuhan, Luca M.

Gute Besserung an alle, die leider krank zu Hause im Bett lagen und den Spielstand per WhatsApp verfolgen mussten.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund