Fußball | News | Spielberichte

Fußball: F3 zeigt gute Moral gegen rasanten Gegner aus Unna



Am Freitag war die JSG Lünern/Hemmerde bei uns zu Gast. Diese Partie wurde nach Wambel verlegt, da der Platz der Rot-Weißen noch immer gesperrt ist. Die Laune aller Eltern am Rand war bei herrlichem Wetter super, was bei diesem Spiel auch wirklich kein Wunder war.

Vereinswappen JSG Lünern/Hemmerde (SuS Lünern)Hemmerde machte von Beginn an Druck und zeigte viele spielerische Raffinessen. Unsere Jungs (heute ganz in schwarz mit grünen Leibchen) staunten nicht schlecht, lernten aber schnell. Auch unsere Pässe kamen an und Vasileios und Lion standen in der Abwehr wie eine Mauer. Das Spiel auf beiden Seiten war rasend schnell und beide Torhüter konnten sich nicht über Langeweile beklagen. Die JSG versuchte es zusehends mit harten Distanzschüssen, sodass Ruben den einen oder anderen Ball nur durch gekonnte Flugeinheiten klären konnte. In der ersten Halbzeit hörte man von den „Rängen“ sehr viele „Ohhhhs“ und „Ahhhhs“, aber alle Versuche blieben dank der starken Torhüter erfolglos. Halbzeitstand 0:0.

In der zweiten Hälfte zogen beide Teams das Tempo an. Zusehends ging uns aber die Luft aus. Hemmerde spielte gut auf, zeigte sogar noch eine unerwartete Steigerung gegenüber der ersten Halbzeit und ließ unsere Jungs stehen. In fünf Minuten kassierten wir so die ersten vier Buden und mussten zurück ins Spiel finden. Jetzt kam wieder der Wambeler Kampfgeist zum Vorschein. Unsere Bälle kamen an, die Ecken wurden gut hereingebracht und unser Team spielte super zusammen. Nach einem Foul an Taha ging das Spiel motiviert weiter und wir wollten auch noch was zeigen. Aber der Fußballgott war heute nicht auf unserer Seite. Die Bälle der Wambeler wollten einfach nicht ins Netz. Schade, aber die Teamleistung war trotzdem allererste Sahne. Zwei weitere Chancen der JSG wurden sagenhaft gut herausgespielt und eine für Ruben unhaltbar eingelocht.

Freundschaftsspiel F-Jugend: Wambeler SV III -  JSG Lünern/Hemmerde (06.03.2015)

Freundschaftliche Verabschiedung der beiden Teams. So soll es sein!

Fazit:

Angesichts des übermächtigen Gegners haben die Jungs ein klasse Spiel hingelegt. Trotz der Niederlage hatten alle Spaß am Spiel und wir können morgen gestärkt in unser Meisterschaftsspiel gehen. So eine krass-geniale Partie haben wir lange nicht gesehen und können nur sagen, „Hut ab vor eurer Leistung, Jungs.“


Für den Wambeler SV am Ball:

Nick, Jonas, Luca M., Philipp, Batuhan, Luca S., Vasileios, Ruben, Taha, Lion, Ben, Bilal.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund