Fußball | News | Spielberichte

Fußball: E2 erzwingt drei Punkte – Sieg gegen VfL Hörde



Am 15. Spieltag der Liga begrüßten wir als Gast die Mannschaft vom VfL Hörde im Fußballtempel an der Sendstraße. Fieses feuchtkaltes Wetter und etwas Bewegungslosigkeit verbreiteten nicht gerade Hochstimmung zu Beginn der Partie. Dann fanden die Wambeler Jungs aber nach und nach ihre Positionen und lieferten ein ansehnliches Spiel ab.

Vereinswappen VfL HördeIn der ersten Halbzeit bekam unser Hüter nicht viel zu tun. Nach mehreren verpassten Chancen unserer Offensivabteilung fiel der Führungstreffer durch einen unserer Verteidiger. Mit Herz und Augenmaß aus dem Rückraum eingelocht. Dies war eine Ansage an das gesamte Team und tat auch seine Wirkung. Wir kombinierten uns immer wieder in den gegnerischen Strafraum, fanden aber die entscheidenden Lücken nicht oder vergaben gute Chancen etwas zu lässig. Im Folgenden zeigten sich unsere Jungs dann von Ihrer besten Seite und kamen immer wieder zum Abschluss. Die Mühe wurde mit einem brachial versenkten Abstauber und einem elegant herausgespielten Treffer belohnt. Dann war aber wieder Ebbe. Pech beim Abschluss und ein guter Torhüter der Gäste verhinderten eine deutlichere Führung. Mit dem 3:0 Halbzeitstand ging es in die verdiente Pause.

In der zweiten Halbzeit wurde insgesamt noch mehr als Team gespielt, was sich auch in Zählbares ummünzte. Das Spiel über Außen funktionierte heute nur mäßig und so kamen wir immer öfter frech durch die Mitte. Hier konnten unsere Angreifer sich dann ins rechte Licht rücken und zeigten sich gut gelaunt. Gutes Team Play, schnelles Flachpassspiel, sowie einige schöne Seitenwechsel unsererseits machten dem VfL zu schaffen. Weltklasse auch eine Doppel-Doppelpasskombination, die schön zu Ende gespielt wurde und verdient zum Erfolg führte. Alle 4 Tore zum Endstand von 7:0 waren nett anzusehen aber besonders gefiel, wie sich unsere Verteidiger hinten raus kombinierten und immer wieder unseren fast arbeitslosen Keeper mit ins Spiel nahmen.

Fazit:

Verdienter Sieg, der aufgrund der Chancenverwertung etwas zu niedrig ausfällt. Die Null steht aber erneut aufgrund der sehr souveränen und disziplinierten Defensive, sowie einem starken Mittelfeld, welches die Bälle schon früh zurückeroberte und gut verteilte. Der Kenner weiß: „Spiele werden vorne gewonnen, Meisterschaften hinten“! Daher mal ein ganz, ganz großes Lob an die Jungs hinter der Mittellinie. 1 Gegentor in 4 Partien spricht eine deutliche Sprache und damit ist auch unser „Schalker“ gemeint, der bald mehr zu tun bekommt und sich seine Waffeln verdienen muss ;-)


Für den Wambeler SV am Ball:

Enes, Jeyhun, Julien, Liam, Marc, Marlon, Nico, Nicolas, Rico, Samed, Vincent.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund

Fatal error: Call to undefined function wp_kses_allowed_html() in /www/htdocs/w00f1acd/wambeler-sv/wp-content/plugins/cookie-notice/cookie-notice.php on line 894