Fußball | News | Spielberichte

Fußball: F3 und Merkur trennen sich Unentschieden



Am letzten Samstag empfing unsere F3 den FC Merkur. Anfangs waren unsere Jungs von der Größe und Schnelligkeit der Nordstädter noch etwas erschrocken, so dass diese auch zu Beginn die besseren Chancen hatten, welche aber von unserem Keeper ausnahmslos pariert wurden. Nach einigen Minuten fanden die Wambeler Jungs dann aber ins Spiel und zeigten ein schnelles und rasantes Match.

Vereinswappen FC MerkurEin Super-Pass in den Lauf brachte das Führungstor für Wambel. Die nächsten Chancen kamen dann wieder durch Merkur, wurden aber erneut klasse pariert. Eine erkämpfte Ecke von Wambel flog dann leider viel zu weit ins Feld, so dass hier keine Torchance möglich war. Ein Foul der Schwarz-Weißen führte dann zum Freistoß und die daraus folgende Möglichkeit ging nur Millimeter am Kasten vorbei. Schade. Nur wenige Minuten vergingen, da schossen die Gegner den Ausgleich. Dann die Schrecksekunde des Spiels … bei einem Abwehrversuch landete der Ball mit vollem Karacho im Gesicht des Gegenspielers. Auch hier waren beide Seiten mehr als fair. Die Kinder entschuldigten sich und das Spiel ging weiter. Unsere Jungs waren aber allerdings immer noch geschockt und bekamen aufgrund dessen sofort den nächsten Schuss ins Eckige. Halbzeitstand also 1:2.

Finalrunde F-Jugend: Wambeler SV III - FC Merkur III

Finalrunde F-Jugend: WSV III – FC Merkur III

Direkt zum Anpfiff der zweiten Hälfte klingelte es leider erneut in unserem Tor. Kurz sprachlos legten die Wambeler jetzt aber noch eine Schippe drauf. Zahlreiche Chancen von unseren Jungs blieben aber leider erfolglos. Dann war wieder Merkur am Zug, knallte drauf und nun stand es schon 1:4 für die Gäste. Nach einer super geschossenen Ecke von Wambel landete der Ball direkt auf dem Kopf unseres Blondschopfs, der seine Chance auch nutzte und zielsicher verwandelte. Die Jungs wollten jetzt mehr, und so folgte nur eine Minute später ein Volleyschuss, der den wichtigen Anschlusstreffer zum 3:4 markierte. Jetzt wollten beide Teams den Sieg. Und so spielten sich beide Seiten gute Chancen heraus. In dieser Phase konnte Merkur leider den alten Abstand wiederherstellen aber die Wambeler Fans feuerten unser Team weiter an, was das Zeug hielt. Nur noch zwei Hütten und wir hätten ein verdientes Remis. Nach einer weiteren Ecke dann tatsächlich der Anschlusstreffer mit der Schulter. Klasse gemacht! Jetzt fehlte den Jungs noch eine Bude, aber Merkur machte weiter Druck. Der Wambeler Abwehrriegel machte seine Sache aber richtig gut. Dann die nächste Chance unseres Kopfballungeheuers, nur wenige Zentimeter am Gehäuse des Gegners vorbei. Die Zeit im Nacken gaben die Blau-Weißen dann nochmal alles. Kurz vor Abpfiff ohrenbetäubender Lärm … was war passiert? Richtig! Der verdiente Ausgleichstreffer zum 5:5 Endstand wurde erzielt. Yabba Dabba Doo!

Finalrunde F-Jugend: Wambeler SV III - FC Merkur III

Am Ende gab es keine Verlierer, nur Sieger. Nach einer tollen Partie treffen sich die Teams gemeinsam zum Fototermin.

Fazit:

Diese Partie war ein gefühlter Sieg. Sehr spannend und vor allem sehr aufbauend für die Jungs. Besonders hervorzuheben ist wirklich die super angenehme Stimmung auf und am Feld. Fair Play und gute Stimmung haben die beiden Teams beflügelt ein gutes Spiel abzuliefern. Weiter so!


Für den Wambeler SV am Ball:

Ruben, Lion, Vasileios, Ben, Luca, Nick, Luci, Bilal, Philipp


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund