Fußball | News | Spielberichte

Fußball-HSM: E2 verpasst glorreich die Endrunde



30. Dortmunder Jugend Hallenfußball-Meisterschaft

Zur heutigen Vorrunde des Osterturniers fuhren wir leider nur mit 7 Spielern, da ein Virus uns kurzfristig einen Strich durch die Rechnung machte. Das heißt aber nicht, dass wir uns kampflos ergeben wollten. Wir sollten trotzdem Eindruck hinterlassen und einmal mehr die Favoriten ärgern, sowie die lokale Konkurrenz hinter uns lassen.

Ebenfalls kurzfristig wurde der Turniermodus (zum gefühlt zwanzigsten Mal) geändert. Da der SC Husen-Kurl nicht antrat, wurde in einer einzigen Gruppe Jeder gegen Jeden gespielt. So gab es in 6 heißen Partien zumindest viel Hallenpraxis und aufgrund der fehlenden Ersatzspieler auch Konditionstraining.

Im ersten Spiel gegen den Hörder SC waren wir noch nicht ganz angekommen, konnten aber mit einem leistungsgerechten 1:1 vom Parkett stolzieren, da wir gegen teils größere Jungs nicht schlecht aussahen.

Im kleinen Derby gegen Brackel verspielten wir eine zweimalige Führung und gingen die Sache dann zu emotional und überhitzt an. Am Ende fehlten die Kräfte und der SV bekam mit einem 4:2 die Oberhand. Trotzdem platzierten wir uns später einen Platz vor dem Nachbarn.

Gegen die heute herausragende Mannschaft von Phönix Eving stellten wir zweimal den Gleichstand wieder ein. Dann hatte der Schiedsrichter einen Totalausfall, klebte an der Mittellinie fest und sah einen Ball hinter der Grundlinie und ein klares Foul nicht. Beide Situationen führten zu kuriosen Gegentoren, da unsere Jungs auf den Pfiff warteten, die Evinger aber weiterspielten. Wieder was gelernt Jungs ;-) Dem Spielstand geschuldet dann auch noch das 2:5. Nicht unverdient. Haken dran!

Dann kam die Stunde der kleinen Wambeler Cowboys. Defensiv nun etwas besser eingestellt und in veränderter Aufstellung sorgten wir für Spannung in der Halle und bezwangen den Hombrucher SV mit 2:1. Respekt. Tolle Partie von beiden Mannschaften, aus der wir mit etwas Glück 3 Punkte über die Zeit retten konnten.

In der Partie, die mit entscheidend sein sollte, fehlte uns am Ende das klitzekleine Quäntchen Glück. Beim Stand von 1:1 gegen den Kirchhörder SC hatten wir in den letzten Sekunden eine gute Gelegenheit. Nachdem aus der Mitte ein Steilpass “etwas zu steil” auf unseren einlochbereiten RA gespielt wurde, fehlte nur ein Schritt. Damit wären wir weitergewesen. So ist Fußball.

Gegen die heute harmlosen Körner Jungs machten wir eine Fun-Aufstellung, da wir eh schon ausgeschieden waren. Ein Überraschungstreffer von hinten, ein guter Abstauber und ein platzierter Schuss mit Links! brachten den zu niedrigen 3:0 Erfolg.

Fazit:

Heute waren die Räume eng und alle Teams hatten Schwierigkeiten ein ansehnliches Kombinationsspiel nach vorne aufzuziehen. Wir waren da keine Ausnahme. Insofern waren die Zweikämpfe und das Umschaltverhalten entscheidend. Zu spät haben wir uns an die Gegebenheiten und die starken Teams angepasst und am Ende fehlte nur ein Pünktchen. Wir wollen auch nicht vergessen, dass wir als einziges Team nur einen Mann auf der Bank hatten und so unsere gewohnte Flexibilität nicht einsetzen konnten. Aber in jedem Fall Glückwunsch zu einer tollen Leistung unserer “Glorreichen Sieben”, welche gegen viele Altjahrgänge, die heute ebenfalls im Teilnehmerfeld vertreten waren, einen bleibenden Eindruck hinterließen.


Für den Wambeler SV am Ball:

Enes, Jeyhun, Julien, Lars, Liam, Marc, Rico.

“They were only seven – but they fought like seven hundred!”


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Trainieren wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund