Fußball | News | Spielberichte

Fußball U13: Unnötige Niederlage macht Aufstiegsrennen wieder spannend



Es sollte ein perfekter Tag für unsere Jungs werden. In Bestbesetzung und bei wunderbarem Fußballwetter hatten wir heute den Tabellenvierten, die SG Phönix Eving zu Gast. Mit einem Sieg wollten wir einen direkten Konkurrenten auf Abstand halten um so die Chance auf den Sonderklassen-Aufstieg zu wahren.

Vereinswappen SG Phönix EvingNach anfänglichen Abtasten beider Mannschaften übernahm der WSV ab Minute 10 das Kommando und spielte ab dann fast ausschließlich in der Hälfte des Gastes. Torchancen waren erstmal Mangelware und es wurde auf beiden Seiten mit sehr viel Einsatz gespielt, bei dem es aber nie unfair wurde. Leider hatten wir in Minute 15 das Pech, dass für einen unserer Spieler nach einem unglücklichen Zweikampf das Spiel mit Verdacht auf Nasenbeinbruch beendet war. Einmal kurz geschüttelt und weiter ging es mit der ersten 100%igen für uns. Klasse Pass und auf einmal stand unser Stürmer im Eins vs. Eins vor dem Schnapper. Normalerweise macht er den mit verbundenen Augen aber auch der Hüter hat hier sehr gut reagiert. Weitere schnelle Vorstöße über unsere Außen sollten immer wieder für Gefahr sorgen. Mit einem schmeichelhaften 0:0 für den Gast ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, jedoch hat man mit zunehmender Spieldauer die aufkommende Nervosität der Spieler gesehen die unbedingt das Spiel gewinnen wollten. Es wurde dabei leider zu kompliziert gespielt und immer wieder verhinderte ein sehr gut mitspielender Torhüter die Wambeler Führung. Dann … wie aus dem Nichts das 0:1. Nach einem Einwurf nicht schnell genug beim Gegner, der schnell vorne eingesteckt hat und unserer Nummer 1 keine Chance ließ. Mit Wut im Bauch wurde dann auf Teufel komm’ raus versucht wenigstens noch einen Punkt in Wambel zu halten. Dann die letzte Spielminute: Hoher Ball in den Strafraum des Gastes, der Schnapper verschätzt sich, Kopfball aber die Pille wurde von einem Gegenspieler mit einem langen Bein ins Aus befördert. Abpfiff und Niederlage.

Fazit:

Unnötige Niederlage gegen einen guten Gast. Auch wenn mal nicht sofort ein Treffer erzielt wird, muss weiter ruhig weitergespielt und nicht die Brechstange rausgeholt werden. Manchmal muss man auch mit nur einem Punkt zufrieden sein.

Trotzdem haben wir noch 5 Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger Phönix Eving, da auch der SV Brackel 06 Federn ließ.

Schade, aber weiter hart arbeiten und Fußball “spielen”.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund