Fußball | News | Spielberichte

Fußball U10: E2 erfährt erste Pflichtspielniederlage der Saison



Am heutigen 18. Spieltag in der Kreisliga C trafen wir auf den Tabellendritten Brambauer-Lünen, der uns einiges abverlangen sollte. Schon in der Hinrunde sahen wir eine spannende Partie, aus der wir etwas glücklich einen Punkt mitnehmen konnten. Bei leichtem Nieselregen ging es pünktlich um 11:00 Uhr in der Glückauf Arena los.

Vereinswappen BV Brambauer-LünenIn den ersten 10 Minuten war Wambel noch nicht ganz auf dem Platz und musste daher vor allem verteidigen. Zu selten konnten wir uns wirkungsvoll befreien und kamen dadurch selbst nur selten zu echten Chancen. Bis zur 15. Minute hielten wir stand und man konnte sich fast schon mit einem 0:0 anfreunden, dann fehlte es aber an Rückwärtsbewegung und abschlusssichere Lünener stellten den 2:0 Halbzeitstand ein.

In der zweiten Halbzeit kamen wir anfangs etwas besser ins Spiel, konnten aber unsere Chancen nicht verwandeln. Nachdem Lünen auf 3:0 erhöhte, konnte endlich ein Wambeler Konter durch eine starke Einzelleistung bis ins gegnerische Tor getragen werden. Beim Stand von 3:1 witterte Wambel noch mal Morgenluft und sorgte für einigen Wirbel im gegnerischen Strafraum. Leider gab es nur kurze Zeit später einen Achtmeter für Brambauer, der sicher verwandelt wurde. Zu diesem Zeitpunkt mehr als ungelegen. Beim anschließenden Ansturm unserer Blau-Weißen fehlte es teilweise an Übersicht und es wurde aufgrund des Spielstandes etwas zu hektisch agiert. Verständlich. So fingen wir uns noch 2 Gegentore durch schnelle Konter der Gastgeber.

Fazit:

Alles gut, Jungs! Nix passiert! Ihr habt bis zur allerletzten Sekunde super gekämpft. Das ist das wichtigste. Das Ergebnis täuscht über ein insgesamt spannendes und kämpferisches Spiel hinweg, bei dem unsere Jungs gegen einen spielstärkeren Gegner in der zweiten Hälfte alles gegeben haben. Brambauer zeigte sich flink, zweikampfstark und mit dem besseren Blick für den Mitspieler. Uns gelang dagegen heute nur wenig. Somit geht die Niederlage in Ordnung. Jetzt geht es in den spannenden Endspurt auf die Zielgerade. Wir sind zu Beginn kurz hingefallen, nun wieder aufstehen und mit letzter Kraft einfach weiterlaufen. Der Vorsprung sollte gerade eben reichen und aus dem heutigen Spiel können wir auch etwas mitnehmen.


Für den Wambeler SV am Ball:

Enes, Jeyhun, Julian, Julien, Liam, Marc, Marian, Marlon, Nicolas, Rico, Samed.

Weiter gute Besserung an unsere beiden Verletzten.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund