Fußball | News | Spielberichte

Fußball U10: Berghofen verwehrt Wambel die Big Points



Am 19. Spieltag hieß er für uns Erster vs. Zweiter. Das Hinspiel konnten wir mit Kampf und Leidenschaft 5:4 gewinnen. Heute fehlte uns leider das Quäntchen Glück und Berghofen wollte auch die 3 Punkte. Pünktlich um 11:30 Uhr wurde das Topspiel der Gruppe 3 vom Schiedsrichter angepfiffen und erst lief es nicht schlecht für uns.

Vereinswappen SV BerghofenDurch ein frühes Tor in der 5. Minute, bei dem der gegnerische Torwart den Ball nicht eindeutig sichern konnte, gelang uns die wichtige Führung. Nachdem sich beide Teams weiter abtasteten, konnten wir in der 16. Minute durch einen schön gespielten Angriff sogar auf 2:0 erhöhen. Dann bekamen wir leider noch kurz vor dem Pausenpfiff durch eine Bogenlampe den unbequemen Anschlusstreffer serviert.

In der zweiten Halbzeit gelang uns dann nicht mehr viel. Berghofen zeigte sich von seiner besten Seite, war stets am Mann und kam oft über die Flügel. Nachdem der SV einige gute Chancen liegen gelassen hatte, fiel der verdiente 2:2 Ausgleich (34.). Der Ball lief bei uns nicht mehr so gut und die Kreativabteilung machte frühzeitig Feierabend. So sahen wir nur noch einen echten Torschuss, welcher leider knapp am Berghofener Kasten vorbeisegelte. In der Endphase mussten wir dann das sehr unglückliche 2:3 ansehen (44.), wodurch wir den Gegner stärkten. Dem Spielstand entsprechend drehte Wambel nochmal gut auf und gab Vollgas. Dabei fehlte es aber am Plan und auch an Luft, sodass der SV eine Minute vor Ende den Deckel drauf machte. Endstand 2:4.

Fazit:

Ähnlich wie im Hinspiel gegen Eving gelang es uns nicht eine Führung nach Hause zu schaukeln. Zum einen sind natürlich die Gegenspieler das Problem, zum anderen bringen wir es noch nicht fertig einen Plan über eine gewisse Spielzeit umzusetzen. Dass man so Spiele drehen kann, hat Berghofen gut gezeigt, indem konsequent eine bestimmte Taktik verfolgt wurde, die dann auch verdient erfolgreich war.

Insgesamt konnten wir aus den Spielen mit den Favoriten 8 Punkte holen, was nachträglich als sehr positiv zu bewerten ist und uns dahin gebracht hat, wo wir zurzeit stehen. Nun heißt es Konstanz zu zeigen und noch zwei Spiele zu gewinnen. Die Jungs haben es in jedem Fall verdient, da sie bisher eine tolle Saison hingelegt haben. ABER! Man soll den Morgen nicht vor dem Abend loben! Wir müssen die kommenden Partien mit Ruhe, Spielwitz und uneingeschränkter Teamarbeit angehen. Sonst werden euch die Früchte vor der Nase weg gepflückt!


Für den Wambeler SV am Ball:

Enes, Jeyhun, Julian, Julien, Liam, Marc, Marlon, Nico, Samed.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Trainieren wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund