Fußball | News | Spielberichte

Fußball: E2 holt Auswärtsdreier bei den Hünen von Brechten



Zu unserem vorletzten Meisterschaftsspiel ging es heute zur neuen Kunstrasenanlage des TV Brechten gegen die erste Mannschaft. Ein gemischter Jahrgang mit einem Torwart, der aufpassen muss, dass er sich nicht den Kopf an der Latte stößt. Pünktlich um 11:00 Uhr rollte der Ball und unsere Spieler waren ziemlich aufgeregt.

Vereinswappen TV Brechten10 Minuten ging es hin und her und unsere Jungs taten sich anfangs schwer spielerisch in den gegnerischen Strafraum zu gelangen. Brechten hatte einige gute Chancen liegen gelassen, ging dann aber nicht unverdient mit 1:0 in Führung, obwohl das Tor ein absoluter Glücksschuss war. Unsere Steckpässe wurden regelmäßig vom gut mitspielenden Hüter des TV abgefangen. In der 11. Minute ging dann was und wir konnten den fälligen Anschlusstreffer und gleich darauf den Führungstreffer zum 1:2 bewundern. Die Freude hielt nicht lang, da wir erneut einen Fernschuss unter die Latte bekamen. Nachdem wir erneut mit tollen Pässen die Führung ergattern konnten, gaben wir auch diese wieder ab und Brechten wurde zum Ausgleichstreffer eingeladen. Halbzeitstand 3:3.

Die zweite Hälfte wurde dann ein Nervenkrieg. Brechten bekam zu Beginn einen Achtmeter zugesprochen, den unser Keeper aber festhalten konnte und sein Team damit großartig im Spiel hielt. Ganz wichtige Aktion! Spielerisch ging nun immer mehr für die Blau-Weißen und das Spiel wurde breiter. Nichtsdestotrotz hielt Brechten super dagegen und kam immer wieder zu Chancen. Am Ende hatte Wambel die besseren Nerven, spielte toll zusammen, fand die Lücken und lochte noch dreimal gekonnt ein. Dies in den letzten 10 Minuten, wodurch der Puls der mitgereisten Fans (Danke, Dieter!) erst langsam wieder Normalwerte erreichte. Endstand 3:6 für Wambel.

Fazit:

Die Wambeler Jungs haben heute sehr gute Nerven bewiesen. Es war kein einfaches Spiel gegen einen gut mitspielenden Gegner mit vielen Altjahrgängen. Am Ende habt ihr mit großem Kampfgeist und als Team verdient die 3 Punkte eingefahren.

Wir wünschen den Jungs von Brechten, die sich am Ende verletzt haben, gute Besserung!


Für den Wambeler SV am Ball:

Enes, Jeyhun, Julian, Julien, Lars, Liam, Marc, Marian, Marlon, Nicolas, Samed.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund