Fußball | News | Spielberichte

Fußball U11: E1 zeigt gute Vorstellung – Kein Sieger zwischen WSV und Hordel



Zum heutigen Testspiel auf Halbfeld empfingen wir die zweite Mannschaft der DJK TuS Hordel, welche ebenfalls eine lupenreine U11 ist und in der Bochumer Sonderklasse angesiedelt ist. Von Beginn an wurde klar, dass die Zuschauer und Fans ein interessantes Spiel sehen werden. Unser Team spielte diszipliniert, bissig und mit Köpfchen.

Vereinswappen DJK TuS HordelSchnell gewöhnten sich unsere Jungs an das veränderte Regelwerk á la D-Junioren, wobei der Gegner mit den Regeln im Kreis Dortmund jedoch anfangs haderte. Nach 7 Minuten konnten wir einen Spielzug über den rechten Flügel an der Grundlinie nicht stoppen. Die Flanke kam, und damit auch das anschließende 0:1, welches vorhersehbar war. In der 15. Minute sahen wir eine ähnliche Situation, die aber schwieriger zu verteidigen war. Wir hatten mittlerweile auch gute Gelegenheiten erspielt, scheiterten aber am klasse Torhüter der Gäste oder an uns selbst. Nach einem Gestocher im gegnerischen Strafraum wurde das Spielgerät dann endlich auch von Wambel über die Linie bugsiert (21′), womit der Halbzeitstand von 1:2 eingestellt wurde.

In der zweiten Hälfte zeigten wir uns dann von einer noch besseren Seite. Hinten wurde nur wenig zugelassen. Großes Lob an unsere Hintermannschaft, welche heute einen tollen Job gegen starke Angreifer erledigte. Ebenso zeigten sich alle Wambeler Jungs laufstark und machten hinten gut mit, wodurch der Gegner durch die Mitte kaum zum Kombinieren kam. Wir selbst versuchten es dagegen oft über die Flügel und zeigten dabei tolle und schnelle Kombinationen, scheiterten aber am Abschluss oder am letzten gut getimten Pass. Durch einen unhaltbaren Brachialschuss ins Eck erhöhten die Gäste auf 1:3 (45′). Unsere Jungs ließen dann kurz die Köpfe hängen, fassten sich aber wieder schnell. Der Wambeler Kampfgeist war noch längst nicht am Ende, und wie schon im Spiel gegen den ehemaligen Tabellenführer kam unser Team wie der Phönix aus der Asche wieder zurück. Die letzte Viertelstunde sollte daher den Blau-Weißen gehören. Unsere individuelle Qualität gepaart mit konsequentem Zusammenspiel machte es dem Gegner jetzt schwer uns noch zu bremsen. Durch zwei schön herausgespielte Tore (48′/56′) machten wir Eindruck beim Gegner und hatten noch Luft. Der Führungstreffer lag in derselben, als der Schiedsrichter die Partie jedoch etwas zu überpünktlich abpfiff. Endstand 3:3.

Freundschaftsspiel E-Jugend: Wambeler SV - DJK TuS Hordel II (02.04.2016)

Bei strahlend blauem Himmel wurden die Zuschauer heute mit sehenswertem Kiinderfußball belohnt.

Fazit:

Tolles Spiel in welchem alle Jungs gezeigt haben was sie drauf haben. Zusätzlich eine gute mannschaftliche Leistung auf die wir weiter aufbauen können und stolz sind. Wir hatten heute viele Situationen wo noch der Pass gespielt wurde obwohl etwas mehr Egoismus vielleicht eher zum Erfolg geführt hätte. Der Pass ist uns aber wichtiger als der Erfolg, weil er zeigt, dass wir mittlerweile zusammengewachsen sind und sich Freundschaften gebildet haben. Kein Tor der Welt ist mehr wert als “Elf Freunde”.


Für den Wambeler SV am Ball:

Dominik, Jeyhun, Julian, Lars, Liam, Marlon, Matz, Nico D., Nico G., Nicolas, Samed.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund