Fußball | News | Spielberichte

Fußball U11: E1 hält Verfolger aus Lünen auf sichere Distanz



Am heutigen sonnigen Morgen empfing unsere E1 den direkten Verfolger vom SV Preußen Lünen. Mit nur einem Punkt Abstand lauerte der Gegner darauf uns zu überholen. Somit erwarteten wir auch aufgrund der ausgeglichenen Partie im Hinspiel, welches wir mit 2:4 für uns entscheiden konnten, ein spannendes Spiel auf gutem Niveau.

Vereinswappen SV Preußen LünenIn den ersten 10 Minuten setzte Wambel gute Akzente nach vorne, traf aber nur das Gehäuse und nicht ins Netz. Immer wieder kombinierte sich auch das Team aus Lünen vor unser Tor und kam zum Abschluss. Eine bissige Wambeler Defensive und unser heute besonders gut gelaunter Schnapper verhinderten bis dahin einige gute Gelegenheiten der Gäste. Nach dem Vollgasfußball beider Mannschaften eröffnete dann der WSV ein torreiches Spiel, bei dem die Zuschauer voll auf ihre Kosten kamen. Nach einer souveränen Leistung und einer 4:1 Führung, wurden unsere Jungs zu gierig. Die Rückwärtsbewegung stimmte nicht mehr und die Gastgeber nutzten ihre Chancen für 2 Anschlusstreffer zum 4:3 Halbzeitstand.

Da es nun wieder unnötig spannend wurde, waren die Gäste hochmotiviert und es ging munter hin und her. Dabei durften sich besonders beide Torhüter auszeichnen. An Ausruhen war in der kämpferischen aber sehr fairen Partie nicht zu denken. Beide Teams kamen mit gutem Team Play immer wieder zu Großchancen und legten neue Kohle nach. In einer starken Phase der Gäste, in der Wambel das Spiel phasenweise abgab, konnte der 5:5 Ausgleich nach einem Torwartfehler gerade noch von unserem Blondschopf auf der Linie geklärt werden. Schweißperlen rannen dem WSV-Trainerteam durch den Nacken. Dann besannen wir uns zum Glück wieder auf unsere Qualitäten und nahmen das Heft nach und nach wieder in die Hand. Am Ende steht ein verdienter Sieg mit 9:6 für den WSV, der vor allem mit guter Moral, tollem Kampfgeist auf allen Positionen und gutem Team Play erreicht wurde.

Fazit:

Arbeitssieg, wie schon in Kemminghausen, bei dem unsere Jungs gute Moral und viel Kampfgeist beweisen mussten. Es gibt noch Luft nach oben, da wir uns heute taktisch oft nicht so schlau anstellten. Letztendlich setzte sich aber unsere individuelle Klasse durch, obwohl die Gäste strukturierter zu spielen versuchten. Ein teilweise enger, aber nicht unverdienter Heimsieg, der uns nun den 4. Platz einzementiert. Klasse Leistung, Jungs. Gut gemacht!!!


Für den Wambeler SV am Ball:

Dominik, Jeyhun, Julian, Julien, Liam, Marlon, Matz, Nico D., Nico G., Nicolas, Samed.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund