Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball U11: E1 schwimmt weiter auf Erfolgswelle



Im fünften Meisterschaftsspiel der Kreisliga B empfingen wir mit den Jungs vom VfB Lünen, den bisherigen Zweitplatzierten. Wir waren also gewarnt und sofort hellwach. VfB Lünen versuchte mit seinen schnellen Offensivkräften unser Spiel gleich zu stören. Wir ließen uns aber davon überhaupt nicht beeindrucken und legten heute in der ersten Halbzeit überzeugenden “Tiki-Taka”-Fussball an den Tag.

Vereinswappen VfB LünenSelbst als die Jungs vom VfB Lünen nach einer wunderbaren Eckballvariante das 4:1 erzielen konnten, wussten wir perfekt zu antworten. Wir spielten zwei, drei Doppelpässe über die Aussen, legten den Ball quer und drin war das Spielgerät. So stand es nur drei Minuten später schon 6:1 für die Wambeler Jungs. Mit diesem nicht erwarteten aber sehr verdienten Halbzeitergebnis ließ sich die Freude nicht mehr aus den Gesichtern schreiben. Denkt man!?

In der zweiten Halbzeit konnten wir das Ergebnis bis auf 8:1 hochtreiben. Wir hatten auch in Halbzeit 2 sehr viele Torchancen und haben kaum eine Torchance zugelassen. Kurioserweise wurden unsere Jungs ziemlich unzufrieden in Halbzeit 2 mit dem eigenen Spiel, trotz des klaren Endergebnisses von 8:1. Trainer Marco Unger stolz nach dem Spiel über das heutige Spitzenspiel: “Die Anspannung vor der Partie war bei mir heute wieder auf dem Höhepunkt. Was wir dann in der ersten Halbzeit teilweise bestaunen durften, war sensationell (Ich hoffe meine Spieler hören das nicht). Der Gegner schießt den Anschlusstreffer, fühlt sich endlich im Spiel. Doch die Antwort von uns darauf war sehr gut, gleich zwei schnelle Tore für uns, die auch noch wunderbar herausgespielt wurden. Das Momentum fühlt sich sehr sehr gut an und dank der tollen Leistungen haben wir dieses Gefühl gleich vier Wochen.”

Abschließend kann das Trainerteam nur sagen, dass wir uns den Saisonstart nicht besser hätten denken können. Die Jungs aus Wambel dürfen jetzt ruhig mal eine Nacht mit sich zufrieden sein ;-)

Fazit:

Tabellenspitze souverän verteidigt und die Spieler sind trotzdem nicht hundertprozentig mit sich zufrieden. Alle Mannschaften aus unserer Gruppe haben jetzt schon Punkte liegen gelassen, nur der Wambeler SV nicht! Außerdem stehen wir mit einem Torverhältnis von 58:3 ganz oben. Nach der etwas längeren Herbstpause wartet nun der neue Tabellenzweite auf uns. Wir werden bei den Jungs von der DJK TuS Körne zu Gast sein. Das wird für uns eine sehr harte Nuss, welche wir aber selbstbewusst bewältigen wollen.

Nicht ausruhen – Weiter machen!


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:



Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Dies kann Ihren Kommentar eventuell verzögern. Es besteht aber kein Grund, den Kommentar erneut abzusenden.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang

Klebe Deinen Traum

Spielplan

Nächste Spiele

Trainieren wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

RSS-Feed
Kommentare
Facebook
Twitter

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund