Fußball | News | Spielberichte

Fußball: F1 erreicht vierten Platz beim Hallenturnier der SpVg Hagen



Heute ging es für unsere F1 zum 1. www.glasdeals.de CUP bei der SpVg Hagen. Nachdem die Kinder sich gestern auf dem Turnier in Beckum warm spielen konnten, waren sie heute heiß darauf zu zeigen, dass das Weihnachtsessen der Topform nichts anhaben konnte.

Das erste Spiel zu nachtschlafender Zeit absolvierten die Jungs aus Wambel gegen den SV Horst-Emscher 08. Klar spielbestimmend nutzten wir leider nicht all die Chancen die sich uns boten, so dass wir aus heiterem Himmel den Ausgleich kassierten. Der Torwart der Horster wuchs wirklich über sich hinaus, denn nur mit viel Glück konnte er verhindern, dass das Ergebnis nicht deutlich höher für uns ausging. Endstand dieser wirklich super gut gespielten Partie 2:1.

Das zweite Spiel an diesem Morgen war das heiß ersehnte Derby gegen Westfalia Wickede. Von Beginn an war es ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams fanden sofort ins Spiel und wollten den Sieg. So gut wie jeder Ball kam an. Die Zuschauer sahen eine grandiose Partie. Man konnte die Power der Jungs bis in die letzte Zuschauerreihe spüren. Die Trainer beider Mannschaften konnten es kaum glauben, denn die Abwehr verhinderte, dass das Runde ins Eckige ging. Endstand dieses Spitzenspiels 0:0 (und das war jawohl schon ein Turniersieg light).

Bedingt dadurch, dass in der Gruppe A Sodingen 1912 nicht angetreten ist, mussten unsere Jungs nur wenige Minuten nach diesem Kraftakt das nächste Spiel bestreiten. Dieses Match sollte entscheidend für den Gruppensieg sein. Die F2 der SpVg Hagen 1911 brachte sowohl die Jungs aus der Sendstraße, als auch die Eltern und Trainer zur Verzweiflung. Kurz geschrieben: Es war ein Spiel auf ein Tor, doch leider waren die Handballtore unbezwingbar. Die Torschüsse wurden ja leider nicht gewertet, so dass es ein torloses Remis blieb.

Aufgrund dieses mageren, torlosen Spiels stand leider fest, dass wir Punkt- und Torgleich mit Westfalia Wickede auf dem ersten Platz standen. Dies hatte zur Folge, dass wir nun ins Sechsmeter schießen gegen die Westfalia antreten mussten. Beide Teams hatten jeweils drei Versuche. Leider war bei Wickede dann einer drin, so dass der Wambeler SV sich leider mit dem kleinen Finale zufrieden geben musste. Doch bevor es dazu kommen konnte, war erst einmal Aufbauarbeit der Trainer gefragt. Es flossen viele Tränen, denn die Jungs konnten nicht verstehen, dass man ungeschlagen ist und nicht im Finale steht.

Vereinswappen SpVg Hagen 1911Das Spiel um den dritten und vierten Platz bestritten die Wambeler dann gegen die F1 des Gastgebers. Unsere Jungs machten von Beginn an Druck, so dass auch schnell das erste Tor für uns fiel. Leider nutzten wir unsere zahlreichen Chancen wieder nicht, was dann prompt doppelt bestraft wurde. Trotz des Rückstands überrannten wir die Hagener, schafften es aber leider nicht einzulochen, um verdientermaßen aufs Treppchen zu kommen. Endstand 1:2.


F1 erreicht vierten Platz in Hagen (03.01.2016)

Die F1 dreht eine Trostrunde und beschwört den Teamgeist mit ihren Trainern.


Fazit:

Im Vergleich zum gestrigen Tag haben die Jungs heute 250% drauf gelegt. Wir sind als Team aufgetreten, haben uns gemeinsam stark gemacht und uns am Ende gemeinsam getröstet. Spielerisch waren wir wirklich auf Augenhöhe mit Westfalia Wickede und dem VfB Habinghorst. Aber wenn man beim Tore schießen kein Glück hat, dann kommt auch noch Pech dazu. Die Jungs waren heute einfach grandios. Mehr kann man dazu einfach nicht sagen.


Für den Wambeler SV am Ball:

Luca, Lucas, Ben, Ilias, Elias, Jonas, Eduart, Philipp.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Live und Archiv

SoccerwatchTV

Events & Termine

  • Zurzeit keine Termine

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund