Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball F2-Jugend: Erster Pflichtspielsieg im Derby gegen Körne



Nachdem die Plätze erst letzten Donnerstag wieder freigegeben wurden, wartete heute unser erstes Pflichtspiel in der Finalrunde auf uns. Der Gegner hieß DJK TuS Körne, Derby war also angesagt. Vorab sei gesagt, dass wir es heute besser machten als der BVB gegen Schalke und das auch noch unter schwierigeren Bedingungen. Denn die Platzverhältnisse waren alles andere als ideal -  ziemlich weich und holperig. Immerhin konnten wir am Donnerstag vor dem Spiel noch eine Trainingseinheit absolvieren und mal wieder frische Luft schnuppern. Im Nachhinein gesehen war das Training am Donnerstag wohl Gold wert, da unsere Jungs sehr gut mit den Bedingungen zurechtkamen.

Mannschaftsfoto Jahrgang 2005 (Finalrunde 2012/2013)

Vor dem Spiel – Unser gut gelauntes Siegerteam.

In den ersten Minuten setzten uns die Körner Jungs ganz schön unter Druck und machten ein klasse und schnelles Kurzpassspiel, mit dem wir einige Probleme hatten. Dies führte auch mehrere Male zu torgefährlichen Szenen, welche sehr glücklich für uns verliefen. Teilweise musste uns auch Marian vor dem Rückstand bewahren. Unsere Verteidigung war einfach zu undiszipliniert und ohne Übersicht. Im Gegenzug vergaben wir vorne eine klare Chance als unser Stürmer einen Schritt zu spät zum Ball fand. Aber die gute Torchance war für uns ausschlaggebend für die kommenden Minuten. Denn nun lief unsere Offensivabteilung zur Höchstform auf und spielte richtig gute Bälle. Von Eigensinnigkeit keine Spur. Langsam finden die Jungs richtig Gefallen dran, den Gegner auszuspielen und sich die Torchancen zu erarbeiten. So war es Julian in der 7. Minute, der nach einer tollen Kombination abgebrüht einnetzte und seine Duftmarke hinterließ. Wir lagen zwar bis dahin nicht unbedingt verdient vorne aber das Tor war ganz wichtig für uns und verlieh dem Team gehörig Selbstvertrauen. Und so schlug die Kugel nach weiteren 3 Minuten erneut bei Körne ein, wieder gut herausgespielt und durch Julian eiskalt verwandelt. Danach machte auch die Wambeler Defensive einen besseren Eindruck und eroberte die Bälle mit vollem Einsatz. In der 12. und 16. Minute verwandelte dann Johnny – der bis dahin sehr gut vorbereitet hatte – souverän seine Chancen und erhöhte auf 4:0. Der Anschlusstreffer in der 19. Minute durch eine Einzelaktion wurde von uns im Vorfeld nicht energisch genug geklärt, ging aber völlig in Ordnung und war verdient.

In der Pause machten wir den Kindern klar, dass dieses Spiel noch lange nicht gewonnen war. Die DJK hatte nämlich eine richtig gefährliche Sturmspitze, die von den anderen Gegenspielern auch immer wieder gesucht und angespielt wurde. So bekam der Körner 11er von uns die verdiente Aufmerksamkeit und einen ständigen Begleiter an die Seite gestellt. Es gab bis auf die verschlafene Anfangsphase nichts zu meckern.

Im zweiten Durchgang verwirrten wir dann die gegnerische Mannschaft mit einigen Positionswechseln. Wir ließen Nils freie Bahn und nahmen ihn aus der Abwehr. Ab da sorgte er für ständige Verwirrung, weil er eigentlich überall gleichzeitig war. Klasse Laufleistung und immer wieder torgefährlich, leider sollte der ersehnte Treffer durch ihn nicht fallen. Er erkämpfte aber immer wieder die Bälle im Mittelfeld und leistete damit der Abwehr einen großen Dienst. Denn der Gegner kam jetzt nur noch sehr selten vor unser Tor. Wenn doch, dann bekamen es Marlon und Dayan meist mit dem schnellen und brandgefährlichen Körner 11er zu tun. Die Manndeckung klappte anfangs noch nicht ganz so gut, aber durch guten Kampfgeist verteidigte insbesondere Marlon souverän und gab keinen Ball verloren. In der 27. und 30. Minute wurde dann die disziplinierte Teamarbeit gewürdigt und Johnny machte den Hattrick perfekt. Eine Minute später rief sich auch Julian in Erinnerung und blieb vor’m Kasten cool …. Peng …. Tor … Hattrick! Klasse. Endlich scheint der Knoten geplatzt zu sein und die Jungs treffen so, wie beim Training. In der 32. Minute mussten wir dann den verdienten Anschlusstreffer der DJK hinnehmen. Körne spielte eigentlich eine gute zweite Hälfte und sehr uneigensinnig, war aber im Abschluss schwach. Aber auch Marian vermasselte der DJK einige Chancen und rettete unter anderem einen hohen Ball, den schon alle drin sahen, mit einem gewagten Sprung nach hinten. Bei uns lief es heute, wie am Schnürchen und die meisten Chancen wurden auch gut verwertet. Julian traf sogar noch zweimal in der 33. und 34. Minute und erhöhte damit auf 9:2. Der 3. Treffer der DJK war dann umstritten, weil der Schütze vorher mit der Hand dran war. Da der Schiedsrichter es nicht sehen konnte, ließ er den Treffer erst nach Befragung des Spielers gelten. Zu Unrecht. Hier wäre etwas mehr Fairness angebracht gewesen, zumal sich Wambel vor und während des Spiels stets darum bemühte gleiche Bedingungen zu schaffen. Vielleicht nimmt der Trainer den Spieler mal ins Gebet ;-)



Fazit:

Tolle Moral! + Toller Kampfgeist! + Tolle Zusammenarbeit! = Unsere ersten drei hartverdienten Punkte! Eine super Mannschaftsleistung. Erwähnenswert noch die tolle Leistung von Kieren und Marc, die immer ein sehr gutes Spiel ohne Ball machen und einen Riecher für die Lücken haben. Souverän auch Marlon, der heute alle Ecken gefährlich vor’s Tor brachte und Dayan, der nie einen Ball verloren gab. Ebenfalls gut gekämpft haben heute Vincent und Justin, sowie Bilal bei seinem ersten Pflichtspieleinsatz. Weiter so. Wir Trainer und eure Eltern sind sehr stolz auf euch alle.


Für den Wambeler SV am Ball:

Bilal, Jeyhun, Dayan, Julian, Justin, Kieren, Marc, Marian, Marlon, Nils, Vincent.


Tore für den Wambeler SV:

5x Julian, 4x Jeyhun


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Covid-19-Updates

Aufgrund der aktuellen Entwicklung bzgl. des Coronavirus wird der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Weitere Informationen!
Covid-19-Updates der Stadt Dortmund

Spielplan

Vereinsspielplan

Live und Archiv

SoccerwatchTV

Partnerprojekte

Werde unser Fan

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund