Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball: C2 steigert sich gegen Preußen Lünen abermals und erreicht nächsten Level



Heute traten wir unser letztes Meisterschaftsspiel vor der Winterpause zu Hause gegen Preußen Lünen an. Nach dem Dämpfer letzte Woche gegen Brackel war die Mannschaft mehr als entschlossen und wollte an die hervorragende zweite Hälfte vom Spiel gegen die 06er anknüpfen, sowie Wiedergutmachung leisten.

Vereinswappen SV Preußen LünenNach einem neuen Mannschaftsfoto und einer anschließenden Übergabe der Präsente an unsere großzügigen Sponsoren, von denen wir das schöne Outfit gesponsert bekamen – dazu in einem Extrabericht mehr – wurde es spannend. Bei frischen 10°C und ein wenig Sonne begann das Spiel pünktlich um 12:30 Uhr. Wie schon erwähnt waren wir auf Wiedergutmachung aus und spielten dementsprechend konzentriert und zielstrebig. Wir bauten von Anfang an Druck auf und waren meist einen Schritt eher am Ball, was uns den wichtigen Ballbesitz bescherte. Auch waren wir Dank unseres neuen Systems heute auf dem ganzen Feld besser gestaffelt, was uns Anspielstationen beschaffte und die Räume für den Gegner extrem verengte. So spielten wir uns schon früh gute Möglichkeiten heraus. Dann war es wie so oft Nick, der uns durch einen klasse Schuss aus zentraler Position das wichtige 1:0 sicherte. Hierbei ist auch besonders die Vorarbeit der Mannschaft zu betonen, welche die taktischen Vorgaben erfüllte und so das Erzielen des Treffers erst ermöglichte. Leider wurde das Spiel oftmals durch den unerfahrenen Schiri falsch beurteilt. Dies war für beide Seiten ärgerlich, da das Spiel, je länger es lief, an Härte und unnötigen Fouls zunahm. Später war es dann Max der unsere Führung mit seinem Tor auf 2:0 ausbaute. Nach ein paar weiteren kleineren Chancen war dann Halbzeit.

Die kurze, ruhige aber präzise Ansprache zeigte den Jungs das weitere Vorgehen auf und sie waren weiterhin fest entschlossen das Ergebnis nicht nur zu verwalten, sondern weiter ihr Spiel durchzuziehen.

Mannschaftsfoto Jahrgang 1999 (Saison 2013/2014)

Trainerstimme: “Das Wambeler Oranje-Ballett hat dann das Tempo wieder ein wenig angezogen, den Ball laufen lassen und sich vor allem wieder bewegt, was uns super Torchancen einbrachte.”

Nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte nahmen die Jungs wieder direkt das Ruder in die Hand und spielten unser Spiel weiter. So dauerte es nicht lange, bis Max auf 3:0 erhöhen konnte, erneut durch klasse Ballstafetten aus der Abwehr ins Mittelfeld. Die Zweikämpfe wurden nun immer roher und unfairer, was leider unschöne Auswirkungen auf das gesamte Spiel hatte. Der Schiedsrichter bekam das nicht unter Kontrolle, da die Spieler keine Konsequenzen aufgezeigt bekamen. Nach einem weiteren Foul an der linken Strafraumkante nutze Jerrold den Freistoß und zirkelte den Ball unhaltbar in den Knick am langen Pfosten. 4:0 für den WSV. Aber was wäre unsere Mannschaft ohne ihre obligatorischen 5-Minuten-Durchhänger … so auch in diesem Spiel: Preußen spielt auf der rechten Seite den Ball bis zur Torauslinie. Von da gelangt er dann per Flanke in den Strafraum, wo ein gegnerischer Stürmer dankend versenken kann. Leider wieder toooootaaaaal unnötig! Das Wambeler Oranje-Ballett hat dann das Tempo wieder ein wenig angezogen, den Ball laufen lassen und sich vor allem wieder bewegt, was uns super Torchancen einbrachte. Max konnte dadurch in den letzten 8 Minuten noch zwei Chancen zum 5:1 und zum 6:1 Endstand verwerten.

Fazit:

Trotz des überflüssigen Gegentores war das bisher mit Abstand die beste Saisonleistung. Es wurden alle Vorgaben sehr gut umgesetzt und deshalb ein großes Lob an alle Mannschaftsteile, die wie Zahnräder immer mehr ineinander greifen und immer besser zusammen funktionieren. Die Automatismen prägen sich immer weiter ein, was man deutlich an eurer gemeinsamen Spielweise erkennen kann. Dies werden wir in der nächsten Zeit weiter verinnerlichen und ausbauen. Als nächster Test steht das Freundschaftsspiel gegen den TV Brechten auf dem Plan.


Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Events & Termine

  • Zurzeit keine Termine

Spielplan

Vereinsspielplan

Live & Archiv

SoccerwatchTV

Covid-19-Updates

Ab sofort könnt ihr auf unserem Sportplatz an der Sendstraße mit der luca-App einchecken.
Die App könnt ihr hier downloaden!


Zurueck ins Spiel - Hygieneregeln

Partnerprojekte

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Reifentechnik Solecki - PKW und Motorrad
DDDental
Mühlbauer Raumausstattung
Schomberg+Co