Fußball | News | Spielberichte

Fußball U16: Fehlende Konzentration und individuelle Fehler kosten Punkte gegen Lünen



Im Nachholspiel am Mittwochabend war die Mannschaft vom VfB Lünen zu Gast. Mit einem Sieg hatten wir die Chance uns den zweiten Platz in der Gruppe bis zum kommenden Wochenende zu sichern.

Vereinswappen VfB LünenDas Spiel begann, wie wir es uns vorgestellt hatten, mit hohem Tempo unsererseits. Die Pässe wurden schnell und direkt gespielt, das Aufbauspiel erfolgte nach den gewünschten Vorgaben also alles genau nach Plan. Deshalb war es auch kein Wunder, dass wir nach knapp 15 Minuten durch eine schöne Ballstafette über die linke Seite bis in die Sturmspitze mit 1:0 durch Max R. in Führung gingen. Das Tempo hielten wir insgesamt 30 Minuten durch, bis auf einmal ein unsichtbarer Schalter umgelegt und die Mannschaft nicht wiederzuerkennen war. Die Abwehr wurde nervös und stand anders als zuvor alles andere als sicher. Das Mittelfeld kam nicht mehr mit zurück und spielte insgesamt sehr unruhig. Der Sturm stand, wo er stand! Alles in allem genau das krasse Gegenteil zu den ersten 30 Minuten. Durch individuelle Fehler und dieser neuen Einstellung, brachten wir die bis dahin aus dem Spiel genommenen Lüner wieder zurück in die Partie. Der Ausgleich fiel, weil die komplette Mannschaft den Ball nicht konsequent aus dem 16er klären konnte. Das 1:2 für die Gäste war eine Unaufmerksamkeit der Hintermannschaft, weil die Abstände nicht eingehalten wurden. Kurze Zeit später war Halbzeit.

Leider konnte die Pause nicht genutzt werden, um die Moral der Mannschaft wieder zu stärken und wir fingen uns im Laufe der zweiten Halbzeit zwei weitere Treffer ein, die nicht hätten fallen dürfen. Auch hier war das Schlagwort „Individuell“. Nick konnte kurz vor Ende mit seinem Treffer auf 2:4 verkürzen. Dies war zu dem Zeitpunkt des Spiels leider nur noch Schönheitskosmetik. Dann war Ende.

Fazit:

Ein Spiel, welches man so definitiv nicht hätte verlieren dürfen, besonders weil die Mannschaft bei den etwas einfacheren Gegnern einzuordnen ist. Im heutigen Spiel hat man wieder gesehen, wie wichtig es ist die Konzentration über die komplette Spielzeit hoch zu halten und nicht nur bis zur eigenen Führung! Jetzt heißt es für das wichtige Derby am Sonntag die Fehler zu analysieren und gestärkt in das Spiel zu gehen. Alles weitere Freitag beim Training.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund