Fußball | News | Spielberichte

Fußball: C2 enthüllt im Spiel gegen Brackel: Es gibt keinen Fußballgott



Heute hatten wir den potentiellen Titelanwärter aus Brackel zu Gast. Wir wussten um die Schwere der Aufgabe, welche uns bevorstand. Wegen des neuen Dress, der Familien und Freunde die zuschauten, wegen des Derby selbst und der Chance den Titelanwärter Nummer 1 zu schlagen, war unsere Motivation auf dem Zenit.

Vereinswappen SV Brackel 06Es wurde angepfiffen und die ersten Minuten agierten die Jungs souverän und setzten den Gegner unter Druck, sodass wir uns die ersten kleineren Torchancen herausspielten. Nach einer Viertelstunde war von der Aggressivität unserer Mannschaft nichts mehr zu sehen und dadurch kam Brackel immer besser ins Spiel. Durch zwei gut herausgespielte Angriffe gelang es den 06ern in der ersten Hälfte zweimal den Ball in unserem Tor unter zu bringen. Dies wurde ihnen erleichtert, da die Mannschaft die Vorgaben der Trainer nicht befolgte und sich dadurch extrem große Lücken auftaten, welche die Gegner sahen und nutzten. Schade! Halbzeitstand 0:2.

Nach der Halbzeitansprache und einigen taktischen Umstellungen begann die 2. Halbzeit. Von Beginn an war die Mannschaft nicht wiederzuerkennen. Sie standen diszipliniert, verschoben die Reihen allgemein ordentlich und ließen kaum noch Chancen der Brackeler zu. Wir schafften es sogar ihnen unser Spiel aufzudrängen und erspielten uns mehrere Torchancen. Davon ein halbes Duzend 100%er die man hätte machen müssen. So stände es dann 4:2 oder gar 5:2 aber es sollte einfach nicht sein. Durch weitere gute Chancen und dem taktischen Agieren des Gegners, indem er nur den Ball raus schlug, lief uns dann die Zeit davon. Abpfiff! Endstand 0:2.

Normalerweise ist der Spielbericht immer länger, ich habe mich hier aber auf das Nötigste beschränkt, da ich denke, dass nach dem Spiel das Fazit ein höheres Augenmerk verdient.

Anmerkung und Fazit:

Das Spiel gegen Brackel ist nun gelaufen. Mit einem anderen Ergebnis wie wir uns das vorgestellt haben! Natürlich war das Spiel wichtig, jeder hätte heute gerne das Derby gewonnen und was für einige noch wichtiger ist, die Chance auf den Titel seit 9-10 Jahren gewährt. Von daher ist die Riesenenttäuschung die jeder von uns nun hat, zu verstehen. Auch ich habe lange gebraucht, bis ich das Spiel begriffen und verarbeitet habe und es fiel mir genauso schwer, wie euch, dass könnt ihr mir glauben. Deshalb solltet ihr euch nicht mehr an den kassierten Treffern, den vergebenen Torchancen oder den individuellen Fehlern aufhalten und diese abhaken. Wir können daran jetzt nichts mehr ändern!
WIR müssen jetzt wieder aufstehen und nach vorne schauen, so schwer es auch fällt. WIR müssen an den Fehlern gemeinsam arbeiten und versuchen diese abzustellen, sodass WIR dann gestärkt in das nächste Spiel gehen können.
Ihr solltet auch niemals vergessen was für Fortschritte jeder von euch gemacht hat!

Wenn ihr euch mal genau ein halbes Jahr zurück erinnert … die Spielweise damals, der Mannschaftszusammenhalt, der Spaß, der wieder da ist und wie oben schon erwähnt, die einzelnen individuellen Verbesserungen, welcher jeder gemacht hat. Das dürft ihr nicht übersehen!

Also Kopf hoch jetzt, verschwendet keine Gedanken mehr an Samstag, sondern konzentriert euch auf den nächsten Gegner! Es geht weiter, es ist noch nichts verloren. Wir sind trotzdem stolz diese Truppe zu trainieren!


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Spiele LIVE & Archiv

SoccerwatchTV

Partnerprojekte

Werde unser Fan

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Malermeister Michael Kiwall
apano INVESTMENTS
Olympia Apotheke Dortmund
JP Performance