Fußball | News | Spielberichte

Fußball C2-Junioren: Rotation I gegen Oespel-Kley geglückt



Heute traten wir unser 1. Freundschaftsspiel in der Winterpause an. Der Gegner hieß SuS Oespel-Kley und ist in unserer Parallel-Gruppe Tabellendritter. Wegen des Ausfalls von neun Spielern fuhren wir nur mit 12 Jungs nach Kley und wollten trotz alledem das Spiel für uns entscheiden. Wie vorher angekündigt wurden personelle und taktische Umstellungen gemacht, um neue Varianten und Spieler auf neuen Positionen zu testen, damit wir in den Punktspielen variabler sind.

Vereinswappen SuS Oespel-KleyDas Spiel begann pünktlich um 14:00 Uhr bei bedecktem Himmel und frischen 7°C. Wir begannen recht defensiv und kombinierten uns immer weiter nach vorne. Nach 8 Minuten erzielten wir das 0:1 durch Jerrold. Dem Tor ging eine gute Passkombination aus dem Mittelfeld voraus, wobei unsere Nr. 10 frei vor‘m Torwart locker unten links einschieben konnte. Danach erspielten wir uns noch drei, vier hochkarätige Chancen, welche wir aber nicht nutzen konnten. Allgemein nahm unser Spiel dann an Attraktivität ab, wodurch unser Gegner immer besser ins Spiel fand und gefährliche Aktionen zu unserem Tor heraus spielen konnte, welches heute von Jannik gehütet wurde. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit sollte sich unsere passive Spielweise rächen. Nach einer Ecke für uns spielten die Jungs von Oespel-Kley einen blitzsauberen Konter und standen frei vor unserem Keeper, der machtlos war und den Ausgleichstreffer kurz vor‘m Halbzeitpfiff hinnehmen musste. Halbzeitstand 1:1.

Nach der Ansprache und weiteren taktischen Änderungen stellte sich die Mannschaft besser ein und sollte besseren Fußball spielen wie sich später zeigen sollte.

Aber die nächste gefährliche Situation gehörte wieder dem Gastgeber aus Kley. Durch eine hohe Hereingabe von außen und einem Handspiel unseres Innenverteidigers pfiff der Schiedsrichter Elfmeter. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Max bedanken, der das Spiel sehr fair und vor allem unparteiisch gepfiffen hat, trotz Verletzung! Der anschließende Elfmeter wurde von Jannik gehalten und sicherte uns weiterhin den zwischenzeitlichen Stand von 1:1 und bewahrte uns so vor dem Rückstand. Super! Nach einer kleinen Anlaufphase knüpften die Jungs wieder an die ersten 20 Minuten an und ließen den Ball wieder wie in gewohnter Manier laufen, sodass wir auch wieder zu Torchancen kamen. Es sollte trotzdem bis zur 39. Minute dauern, bis wir das nächste Zählbare sehen sollten. Nach einer weiteren verschossenen Chance prallte der Ball vor die Füße von Jerrold, der diesen von der 16-Meter-Linie mit dem Außenrist in die Maschen knallte. 2:1 für den WSV. Dann durften wir uns noch über ein Tor freuen, dass unsere eigentliche Nr.1 erzielte, der heute die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führte und die Kugel nach einer Ecke hinter die Linie beförderte. Herzlichen Glückwunsch zum 1. Tor Miles :) Das Spiel lief noch zehn Minuten weiter, in denen aber nichts Aufregendes mehr passierte. Endstand 3:1 für den WSV.

Fazit:

Trotz der ganzen ungewohnten Positionen, die ein Großteil von euch heute gespielt hat, habt ihr die Aufgabe mit Bravour gemeistert. Wenn jetzt noch Kleinigkeiten, wie Spielfeldgröße nutzen und Sprechen mit den Mitspielern über die ganze Dauer des Spiels, eingehalten werden, ist unser Spiel für den Gegner noch ein wenig schwerer unter Kontrolle zu bekommen. Das werden wir aber in den nächsten Trainingseinheiten noch verinnerlichen ;) Alles in allem war das heute ein verdienter Sieg. Wir werden weiter arbeiten und in den nächsten Spielen die taktischen und personellen Änderungen beibehalten.

Am Samstag geht es mit Rotation II gegen Brechten zu Hause weiter.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Spiele LIVE & Archiv

SoccerwatchTV

Partnerprojekte

Werde unser Fan

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Sport Duwe
Stratmann Abdichtungstechnik
Kerstin's Leckereien
Berlet