Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball: U13 Mädchen holen Punkt gegen VfL Mark vor heimischer Kulisse



Heute am Samstag spielten unsere U13 Mädchen ihr achtes Saisonspiel. Der Gegner war VfL Mark. Anstoß war um 10 Uhr. Wir wollten an die gute Leistung vom letzten Spiel anknüpfen und setzten den Gegner von Anfang an sofort unter Druck.

Vereinswappen VfL Mark Hamm 1928Die ganze Mannschaft war voll konzentriert und wir waren die dominantere Mannschaft, auch wenn wir anfangs nur mit 8 aufgelaufen sind. Angriffe der Gegner wurden fast garnicht zugelassen und wir erspielten uns schon in der 1. Halbzeit sehr viele Torchancen. In der 23. Minute erzielte Lara die Führung für uns, durch grandiose Zusammenarbeit der ganzen Mannschaft, vom Tor aus über die Abwehr, das Mittelfeld bis hin zu Lara im Sturm.

Erholt nach der Pause liefen wir dann zu neunt auf, da Eda noch nachträglich zu uns stieß. In der 32. Minute glich der Gegner dann aus. Doch das schreckte uns nicht zurück! Wir erspielten uns auch in Halbzeit 2 zahlreiche Chancen, die Führung zu erlangen, doch leider gelang es uns nicht, den Ball in das gegnerische Tor zu bringen.

Es blieb bei dem Unentschieden 1:1.

Fazit:

Grandiose Leistung von jeder Einzelnen. Ein Sieg wäre mehr als verdient gewesen. Die Mädels sind heute über ihre Grenzen hinaus gegangen. Wir werden versuchen, dieses Leistungsniveau auch nächste Woche im letzten Saisonspiel zu halten und hoffen dann auf den Sieg.


Für den Wambeler SV am Ball:

Marie-Madeleine, Umemah, Salma, Isabelle, Michelle, Linda, Nadja, Eda und Lara.


Tore für den Wambeler SV:

Lara


Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Live & Archiv

SoccerwatchTV

Covid-19-Updates

Ab sofort könnt ihr auf unserem Sportplatz an der Sendstraße mit der luca-App einchecken.
Die App könnt ihr hier downloaden!


Zurueck ins Spiel - Hygieneregeln

Partnerprojekte

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Universum Fit-Gym
Stratmann Abdichtungstechnik
Farbe bei Georg
Houghton