Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball: D1 macht Vatertagsgeschenk – Erster Turniersieg beim VfL Hörde



Am Vatertag traten die D-Junioren des Wambeler SV beim Sommerturnier des VfL Hörde an. Das Turnier startete bei strömenden Regen. Auch wenn unsere Jungs im ersten Spiel gegen den Hasper SV zuerst noch mit dem Regen zu kämpfen hatten, schafften sie es doch mit einem 2:1 Sieg zu gewinnen.

Vereinswappen VfL Hörde 1912Nach unserem Eröffnungsspiel wurde dann bekannt gegeben, dass insgesamt 6 Mannschaften nicht angetreten waren, was dazu führte, dass ein Chaos ausbrach, weil keiner mehr einen Überblick hatte, welche Mannschaft in welcher Gruppe spielen sollte. Die nächsten Partien gegen die D2 vom VfL Hörde (5:0), BV Hamm 09 (4:0) und TuS Jahn Soest (2:0) gewannen die Jungs alle souverän zu Null. Nun war die Gruppenphase abgearbeitet und wir mit 12 Punkten an der Tabellenspitze. Ab jetzt sollte es um den Pott gehen.

Die Jungs waren alle hochmotiviert. Das Viertelfinale gegen die D3 des Gastgebers gewann der WSV mit einem 2:0. Nun kam das Halbfinale gegen die erste Mannschaft von Wacker Gladbeck. Unsere Jungs wollten den Sieg, aber der Ball einfach nicht ins gegnerische Tor. Also gab es nach der spannenden 12 Minuten andauernden Nullnummer eine Entscheidung vom Punkt. Als erster Schütze stand Luka Giljen fest und traf sicher zum 1:0, der erste Gladbecker Schütze verfehlte das Tor, nun war Philip Langner an der Reihe und sein Schuss war ebenfalls ein Treffer. Also stand es 2:0, der nächste Gladbecker Schütze traf zum 2:1, Dogukan Ayyildiz erhöhte das Ergebnis auf 3:1, der dritte Gladbecker Spieler verfehlte das Tor, Spielstand immer noch 3:1. Ajdia Muchics Schuss wurde vom Torwart der Gladbecker gehalten, Gladbecks vierter Schütze traf das Tor und es stand 3:2. Nun trat unser Kapitän John-Pierre Lewandowski an … und versenkte den Ball souverän im Tor. Damit schoss er unsere D-Junioren ins Finale, wo uns erneut der Hasper SV erwartete.

Die Mannschaft, gegen die wir das unglückliche Tor zu Turnierbeginn bekommen hatten stand uns nun gegenüber. Aber jetzt war es anders, es gab diesmal kein Gegentor und wir gewannen den Pokal mit einem verdienten 2:0 Sieg. Der erste Turniersieg beim VfL Hörde für den Wambeler SV. Anschließend wurde ausgiebig und mit viel Freude gefeiert. Z.B. mit Liedern wie: „Spitzenreiter, Spitzenreiter, Hey, Hey, Hey“, „Wer nicht hüpft, der ist aus Brackel“ oder „Kämpfen und siegen, weil wir dich so lieben, gewinnst du dieses Spiel für uns, auf geht’s Wambel“.

Fußball: 2001er machen Vatertagsgeschenk - Erster Turniersieg beim VfL Hörde

Unsere 2001er beim Fototermin. Die Freude über den gewonnen Pott ist riesengroß.

Fußball: 2001er machen Vatertagsgeschenk - Erster Turniersieg beim VfL Hörde

Das Trainergespann präsentiert stolz den Pott, welcher nächstes Jahr wieder verteidigt werden muss.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund