Fußball | News | Spielberichte

Fußball U10: Wambel sammelt 3 Punkte im Mondschein am Schwerter Wald



Heute sollte uns Ungewohntes aber Großes widerfahren. Das Topspiel Zweiter gegen Dritter fand unter Flutlicht um 17:30 Uhr beim SV Berghofen statt. Mit entsprechendem Respekt aber sehr gut vorbereitet gingen wir in dieses schwierige Spiel. Wir waren uns nicht sicher, wie die Jungs zu dieser Zeit noch drauf sind. Aber schon beim Aufwärmen spürte man, dass alle noch hellwach waren und hochkonzentriert. Dies war dann auch nötig, um ein gutes Fußballspiel abzuliefern.

Vereinswappen SV BerghofenNachdem die Alten Herren von Berghofen sich “endlich” der Vereinstheke mit Ihren österreichischen Freunden widmeten, wurde unsere Partie unter Flutlicht auf der tollen Kunstrasenanlage am Schwerter Wald angepfiffen. Ab der ersten Sekunde Vollgasfußball von beiden Teams! Der SV spielte den gefürchteten aber erwarteten Kurzpassfußball und war sehr passsicher. Wir dagegen versuchten das Spiel auseinanderzuziehen und mit langen Zuspielen zu agieren. Unsere Jungs spielten genau nach Vorgabe und der Halbzeitstand von 2:2 zeigte sich, trotz zweimaliger Führung, leistungsgerecht. Hier muss man sagen: “Wenn Berghofen auf unser Tor schoss, kam meist ein Hammer und das Ding saß.” Unsere Tore dagegen auch sehr schön herausgespielt und uneigennützig.

Etwas umgestellt, um der starken linken Seite des SV engegenzuwirken, ging es in die zweite Hälfte. Mit gutem Kombinationsspiel und einer flachen Hereingabe von rechts erhöhten wir auf 2:4 für Wambel. Dann kam die starke Phase vom SVB. Der Anschlusstreffer fiel jedoch wieder durch einen tollen Kopfball nach einer Ecke. Einstudiert und perfekt umgesetzt von Berghofen. Insgesamt kassierten wir 3 Tore aus Standardsituationen, die der SV eiskalt nutzte. Wambel musste nun viel laufen und auf allen Positionen Schwerstarbeit verrichten, um weiter gegenhalten zu können. Im Zentrum standen wir dabei sicher, ließen aber über die Flügel zu viel durch. Aber auch unser Schnapper war gut drauf und trotzte dem blendenden Flutlicht. Dann holten unsere Jungs nochmal tief Luft und spielten einen Angriff mit letzter Kraft und schlau zu Ende. Der Lohn … die super herausgespielte 4:5 Führung. Den Fehler von Eving wollten wir nicht noch mal machen und unsere Jungs spielten hinten kompakt. Dann gab es nach einem Konter noch mal Ecke für den WSV. Gut vor das Tor gebracht fiel fast der Erlösungstreffer, aber der gegnerische Keeper verdiente sich auch größtes Lob. Dann das pünktliche Geschenk des Schiedsrichters an den Wambeler Trainer … Abpfiff! Auch wenn unsere Jungs noch gerne weitergespielt hätten ;-)

Fazit:

Puuuuuh! Eine starke und hochklassige Partie von beiden Mannschaften. Man konnte wieder genau sehen, wie unsere Jungs mit Ihren Gegnern wachsen. Ihr habt alles toll umgesetzt, was wir besprochen haben und eine 100%ig geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt. Euer Wille, die 3 Punkte mitzunehmen, war zu jeder Zeit spürbar und auch die Gegentore habt ihr gut weggesteckt. Daraus resultierte ein schönes und spannendes Fußballspiel, sowie ein verdienter Sieg! Auch die Zuschauer wurden mit tollem Kinderfußball zu später Stunde belohnt. Keine Selbstverständlichkeit.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund