Allgemein | Archiv | News

Nachruf: Der Wambeler Spielverein trauert um Wilma Wittenberg



Wilma Wittenberg ist im Alter von 84 Jahren verstorben. Bis zu ihrem Lebensende war sie dem Wambeler SV aufs innigste verbunden und hat insbesondere in ihrer 35jährigen Tätigkeit als Hauptkassiererin die Entwicklung des Vereins maßgeblich begleitet und unterstützt.

Wilma Wittenberg († 30.07.2014)

Wilma Wittenberg († 30.07.2014)

Erst im März diesen Jahres hatte sie ihr verantwortungsvolles Amt im Hauptvorstand an ihren Nachfolger übergeben und war dabei noch voller Hoffnung, nach den vielen Jahren der intensiven Vereinsarbeit, nun auch mal an andere Freizeitaktivitäten denken zu können. Doch leider hatte das Schicksal andere Pläne. Sie wurde kurz darauf sehr krank und ist nach kurzer Zeit am 30. Juli 2014 ihrer schweren Erkrankung erlegen.

Wilma Wittenberg trat bereits am 1. Mai 1946 in den WSV ein und war eine der ersten Spielerinnen, die in der Nachkriegszeit an der Neugründung der Handballabteilung beteiligt waren. Auch als nach einigen Jahren der Damen-Spielbetrieb wieder eingestellt wurde hielt sie dem Verein weiter die Treue und nahm mit ihrem Ehemann Walter, den sie im Verein kennen und lieben gelernt hatte, sehr intensiv am Vereinsleben teil. Der Handballabteilung war sie stets besonders verbunden und übernahm für viele Jahre das Amt des Abteilungskassierers Handballabteilung, das insbesondere ihren persönlichen Einsatz bei der wöchentlichen Hallenkassierung erforderte. Sie war trotz der hohen Belastungen stets ein Vorbild an Zuverlässigkeit und hatte auch bei sportlichen Niederlagen immer ein gutes Wort für Zuschauer und Spieler. Als dann das Amt des Hauptkassierers vakant wurde, hat sie sich ohne Zögern der Herausforderung gestellt und dieses Ehrenamt bis Anfang diesen Jahres stets vorbildlich ausgeführt.

Ihre beispielhafte Herzlichkeit und stets unermüdliche Pflichterfüllung wurde in all den Jahren ihrer Tätigkeit für den Verein von allen die sie kannten, oder mit ihr zusammen arbeiteten, hoch geschätzt und anerkannt. Die Vielzahl der Ehrungen im Verein und insbesondere die Ernennung zum Ehrenmitglied geben ein lebhaftes Zeugnis der Wertschätzung wieder, die Wilma Wittenberg über die Jahre immer wieder zuteil wurde.

Der Hauptvorstand, der erweiterte Vorstand und alle Mitglieder der Abteilungen des Wambeler SV danken Wilma für ihren stets vorbildlichen und unermüdlichen Einsatz. Wir trauern mit ihrem Ehemann Walter und ihrer Familie und werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Wir werden sie sehr vermissen und niemals vergessen.

Der Hauptvorstand und der erweiterte Vorstand
des Wambeler Spielverein 1920 e.V.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Events & Termine

  • Zurzeit keine Termine

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund