Fußball | News | Spielberichte

Fußball B1: Oranje knüpft nahtlos an Vorsaison an



Heute starteten wir in die Meisterschaft und hatten gleich zu Beginn der Saison einen dicken Brocken vor der Brust. Zum heutigen Auswärtsspiel empfing uns der Altjahrgang von Eving Selimiye Spor. Auf dem ersten Blick wurde klar, dass es nicht leicht werden würde, weil alle Spieler durch das Jahr, welches sie in der Entwicklung weiter sind, körperlich viel stärker waren. Dies merkte man auch im späteren Spielverlauf.

Vereinswappen Eving Selimiye SporPünktlich um 9:00 Uhr wurde der Ball angerollt. In den ersten zehn Minuten nahmen wir das Steuer in die Hand und zeigten einige schöne Ballstafetten und auch die eine oder andere Chance war dabei, welche aber nicht genutzt wurde. Dann gaben wir das Spiel etwas aus der Hand und ließen den Gegner gewähren, so dass er immer besser ins Spiel kam und auch direkt die erste Torchance zum 1:0 Führungstreffer nutzte. Das Tor entstand durch eine nicht sehr kreative, aber in dieser Situation effektive „pöhl und schick den Stürmer Taktik“. die wir von uns ja noch von vor zwei Jahren kennen. Den Treffer steckten wir aber schnell weg und erhöhten wieder ein wenig das Tempo. Kurze Zeit später schafften wir durch Max den verdienten Ausgleich durch eine schöne Kombination aus dem Mittelfeld. Auch sonst war die Partie unserer Jungs sehr ansehnlich nachdem man die angesprochenen Baustellen beseitigt hatte. Kurze Zeit später war Halbzeit.

Nachdem wir in der Halbzeit einige Dinge besprochen hatten, kamen wir auch wieder besser ins Spiel. Der Gegner hatte weitere Möglichkeiten, weil unsere Spieler an den Spielern von Eving förmlich abprallten. Wir konnten das 1:1 aber halten. Danach brachte ein genialer Sololauf von unserem Mittelfeldmotor Nick, der mal eben vier Gegner stehen ließ, durch einen gezielten Schuss ins lange Eck die verdiente Führung. Diese konnten wir auch durch kollektives arbeiten gegen den Ball bis zur 75. Minute halten. Dann kamen die Hausherren durch einen Sonntagsschuss, der über unseren Keeper im Kasten einschlug, zurück ins Spiel. 2:2. Ziemlich enttäuschend zu dem Zeitpunkt aber es ging kämpferisch weiter. Nach einem Foul an unserem 16er bekamen wir einen Freistoß. Noch drei Minuten auf der Uhr. Max positionierte sich zwischen die Innenverteidiger der Gegner und wartete auf die kommende Flanke von Robin, die er annahm, kontrollierte und zum 3:2 Siegtreffer einnetzte. Kurz danach war Schluss. Oranje startet mit einem verdienten Sieg in die neue Saison und die vorhandenen Ansätze versprechen mehr tollen Fußball von den Jungs.

Fazit:

So Jungs, der erste Dreier im Sack und man hat wieder gesehen, dass die taktischen Einheiten, welche wir in den letzten Wochen gemacht haben, nicht so unsinnig waren. Zwar sind noch einige Lektionen durchzugehen, die dann hoffentlich genauso angewendet werden, wie heute schon. Auch hier habt ihr wieder alles gegeben und gezeigt, dass man mit dem richtigen Maß an Einstellung, Engagement und fußballerischen Mitteln auch so einen Gegner schlagen kann.

Kommende Woche ist das nächste Spiel. Dieses Mal Heimspiel gegen die Mannschaft aus Brambauer, bei der ihr direkt an der heutigen zweiten Hälfte anknüpfen müsst!


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund