Fußball | News | Spielberichte

Fußball: U13-Mädchen holen einen vedienten Punkt in Herbern



Zum Auftakt der Punktspielserie und im allerersten Spiel überhaupt konnte die neuformierte U13–Mädchenmannschaft des WSV einen Teilerfolg beim SV Herbern verbuchen. Bei prächtigem Sonnenschein entwickelte sich von Beginn an ein heiß umkämpftes Spiel.

Vereinswappen SV HerbernIn der ersten Halbzeit gab es jedoch nur wenige Torraumszenen. Torhüterin Isabell blieb nahezu beschäftigungslos. So stand es zur Halbzeit folgerichtig 0:0.

Nach dem Seitenwechsel gingen die WSV-Mädchen nach einem Eckball von Johanna in Führung: Aus einem Gewühl vor dem Tor wurde der Ball über die Torlinie bugsiert und flutschte anschließend durch ein Loch im Tornetz, was zunächst kurze Verwirrung stiftete. Der aufmerksame Schiedsrichter hatte jedoch sofort auf Tor entschieden. Eine ähnliche Szene spielte sich kurz darauf vor dem eigenen Tor der WSV-Mädchen ab und führte, ebenfalls nach einer Ecke, zum Ausgleich. Nach einem neuerlichen Eckball ging der Ball an Freund und Feind vorbei und landete schließlich zur 2:1 Führung der Gastgeberinnen im langen Eck. Das einzige Tor aus dem Spiel heraus erzielte die lauffreudige Christina kurz vor Ende der Partie zum verdienten Ausgleich für den WSV.

Fazit:

Gratulation zu einer starken kämpferischen Leistung der WSV-Mädchen. Jetzt gilt es, fleißig zu trainieren, um sich auch spielerisch und technisch zu verbessern.


Für den Wambeler SV am Ball:

Isabell, Clara, Christina, Lea, Sharazad, Lisa, Johanna, Michelle, Claudia, Maria, Alexia, Valerie und Josefina.


Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Live & Archiv

SoccerwatchTV

Partnerprojekte

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Sport Duwe
Vater & Sohn
Mühlbauer Raumausstattung
JP Performance