Fußball | News | Spielberichte

Fußball: Schlammschlacht in Hombruch – F1 kämpft und siegt beim HSV



Schon um 9:00 Uhr ging es heute Richtung Hombruch zum HSV. Ab 10:00 Uhr sollte dann der Ball gegen die Zweitvertretung vom Hombrucher SV rollen. Wobei “rollen” dann eher “schwimmen” war. Der Platz war in einem miserablen Zustand und mit vielen tiefen Pfützen gespickt. Schon beim Warmmachen mekten wir, dass es heute kein gepflegtes Fußballmatch wird, sondern eher ein “Fußballmatsch”. Wir brachten heute einige junge Spieler mit und gönnten dem einen oder anderen auch mal längere Einsatzzeiten. Ebenfalls war heute wieder unser Zweitkeeper am Start. Wir wurden nicht enttäuscht, auch wenn das heute kein schönes Spiel war.

Vereinswappen Hombrucher SVUnsere Jungs hatten in der Anfangsphase einige Probleme sich mit den widrigen Platzverhältnissen anzufreunden. So konnte der HSV nach mehreren kleinen Wambeler Chancen direkt seinen ersten Torschuss versenken. Dann stellten sich unsere Spieler aber besser auf den Platz und die gegnerische Mannschaft ein. Direkt nach dem Anstoß kam die blau-weiße Antwort (5.) und anschließend ein Hattrick durch unseren heutigen Stürmer aus allen Lagen und per Freistoß von der Mittellinie (7./8./14.). In der 19. Minute machte dann einer unserer Kleinsten sein erstes verdientes Ligator, nachdem er vorher schon eine Chance knapp verpasste und liegenließ. Wambel versuchte sich weiter mit Kombinationen, was aber auf dem schwammigen Untergrund nur schwer gelang. Halbzeitstand 1:5 für Wambel.

Nach der Halbzeitpause waren unsere Jungs noch nicht wieder voll da und nach einem Gestocher im Strafraum fiel das 2:5. Dafür waren jetzt plötzlich aus dem Nichts einige neue Spieler beim HSV, die in der ersten Hälfte noch nicht anwesend waren … gut gewachsen für 2006er lt. Spielbericht ;-) Bis unsere Jungs merkten was da abgeht, hatten wir schon 3 Tore kassiert und es stand nur noch 4:5. Da heute mit Tiki-Taka nichts zu machen war, wurde der Kampf gegen die verstärkte Mannschaft des HSV angenommen und wir schmissen uns voll in die folgende Schlammschlacht. Ein hin und her auf beiden Seiten, wobei beiden Teams sehr viel Laufarbeit abverlangt wurde. Wambel präsentierte sich aber fit und nach einigen Umstellungen standen wir wieder besser hinten. Wir erhöhten dann auch verdient auf 4:6 und der weitere Anschlusstreffer vom HSV wurde von uns mit dem Endstand von 5:7 für Blau-Weiß beantwortet.

Fazit:

Dafür, dass wir heute wild und munter durchgewechselt haben und jeder fast überall mal spielen durfte, habt ihr euch sehr gut geschlagen. Einigen fehlt es noch an Erfahrung auf bestimmten Positionen, aber genau aus dem Grund haben wir das heute auch so gemacht. Zugegeben … etwas chaotisch teilweise, aber unter Berücksichtigung der miesen Platzverhältnisse und dem starken Druck in der 2. Halbzeit muss man sagen, dass es nichts zu meckern gibt. Ihr habt den heutigen Sieg wegen eurer guten Moral und viel Kampfgeist absolut verdient. Gut gemacht!!!


Für den Wambeler SV am Ball:

Bilal, Jeyhun, Julian, Julien, Kieren, Marc, Nico, Nils, Stefan.


Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Events & Termine

  • Zurzeit keine Termine

Spielplan

Vereinsspielplan

Live & Archiv

SoccerwatchTV

Covid-19-Updates

Ab sofort könnt ihr auf unserem Sportplatz an der Sendstraße mit der luca-App einchecken.
Die App könnt ihr hier downloaden!


Zurueck ins Spiel - Hygieneregeln

Partnerprojekte

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Signal Iduna
Stratmann Abdichtungstechnik
Möbel Boss
CEWE