Fußball | News | Spielberichte

Fußball U16: Oranje meistert ersten Test bei Viktoria mit Bravour



Am heutigen Mittwoch ging es zur Revanche-Revanche zu unseren Freunden aus Körne. Um 17 Uhr erwartete uns dort die Truppe von ÖSG Viktoria zum ersten richtigen Spiel in der Vorbereitung, so dachte man bis zum Anpfiff.

Vereinswappen ÖSG Viktoria DortmundWir waren genauso überrascht wie der gegnerische Trainer als zum Anstoß um 17 Uhr nur 10 Spieler der Gastgeber auf dem Platz standen, weil einige einfach nicht erschienen sind. An dieser Stelle möchte ich mich bei den Spielern der ÖSG für das Spiel bedanken und die Jungs loben, da sie das komplette Spiel über gekämpft und alles getan haben was in ihrer Macht stand, um es uns so schwer wie möglich zu machen.

Mit der neuen Taktik und den neuen Spielern die uns in dieser Saison zur Verfügung stehen, waren wir sehr gespannt, was uns erwarten würde. Die einstudierten Laufwege, sowie das Verschieben der Reihen, sah man von Beginn an, was auch das ganze Spiel beibehalten wurde. Da die Trainer das Stellungsspiel, sowie das angesprochene Verschieben, für diese Partie in den Fokus stellten, war dieses Spiel bereits nach den ersten 40 Minuten ein voller Erfolg, auf den man weiter bauen kann und wird.

Durch die Unterzahl der Gegner und einen reibungslosen Spielverlauf unsererseits kamen wir zu den unterschiedlichsten Varianten von Torchancen, wovon auch ein Dutzend genutzt werden sollte. Damit konnten wir das Match klar 0:12 für uns entscheiden.

Fazit:

Das 0:12 liest sich natürlich klasse, man sollte dies aber auch nicht überbewerten. Es war eine super Trainingseinheit mit aggressiven Gegenspielern, die ein wenig Wettbewerbsatmosphäre mit reinbrachten. Trotzdem haben unsere Jungs das standesgemäß gemeistert und die Partie nach den Vorgaben der Trainer umgesetzt. Hinzu kommt noch ein dezimierter Kader, so dass einige Spieler auf ungewohnten Positionen spielen mussten. Der nächste Test am Samstag gegen den FC Geisecke wird deutlich schwerer und dann sehen wir wo wir wirklich stehen.


Tore für den Wambeler SV:

3x Niklas, 3x Max R., 3x Jerrold, Leon, Sanjeth und Tim L.

Herzlichen Glückwunsch an Sanjeth, der heute das erste Tor für sein neues Team erzielte!


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund