Fußball | News | Spielberichte

Fußball: E2 zeigt ordentliches Teamplay auf feuchter Körner Asche



Heute ging es zum „Sonntagsspiel“ beim SV Körne. Da wir dort während der Umbauphase unseres Sportplatzes über einen langen Zeitraum trainiert haben, herrschte fast schon Heimspielatmosphäre. Der Platz war etwas matschig aber unsere Jungs zeigten keinen Respekt vor nasser Asche und der Körner E1, einem kämpferischen Gegner bestehend aus Jung- und Altjahrgängen.

Vereinswappen SV KörneVon Beginn an entwickelte sich eine heiße Partie bei der beide Mannschaften ihre Qualitäten ausspielten. Beide Teams standen und liefen gut, wobei wir uns insgesamt etwas ballsicherer zeigten. Unsere neuen Spieler fanden sich schnell zurecht und lernten im Minutentakt. Probleme machte uns immer wieder der gutgewachsene Körner 10er, den wir zeitweise aus den Augen verloren. So hieß es dann nach 12 Minuten Spielzeit auch verdient 1:0 für die Gastgeber, die bis dahin schon zwei Gelegenheiten hatten, bei denen uns die Pfosten halfen. Bis dahin hatten unsere Jungs großartig dagegengehalten und um jeden Zentimeter der Wambeler Hälfte gekämpft. Der Gegentreffer fiel etwas tragisch nachdem ein Wambeler Spieler zu Boden ging und Körne einen Konter abschließen konnte. Nachdem wir einige gute Chancen unbeachtet liegen ließen, kamen wir endlich zum verdienten 1:1 Ausgleichstreffer nach einer großartigen Stafette über die rechte Seite (22.). Kurze Zeit später ertönte dann der Halbzeitpfiff.

Unsere Jungs hatten nicht viel falsch gemacht. Wir stellten etwas um und starteten motiviert in die zweite Hälfte. Leider konnten wir wieder einige Angebote der Körner Hintermannschaft nicht in Zählbares umwandeln. Der Gastgeber zeigte sich da etwas abschlusssicherer und erzielte den 2:1 Führungstreffer durch gutes Kombinationsspiel (30.). 6 Minuten später traf Körne wieder ins Wambeler Herz aber unsere Jungs blieben unbeeindruckt und zeigten weiter guten Fußball und tolle Moral. In der 42. Minute dann der längst fällige Anschlusstreffer von Wambel. Nachdem der Ball vorher schon fast über der Linie war, wurde gut nachgesetzt und die Pille in die Körner Maschen geknallt! Jetzt herrschte Endspielatmosphäre und beim Stand von 3:2 drückte Wambel immer mehr. Es fehlte uns aber etwas an Glück und nachdem wir alles riskierten, um den Ausgleich zu erzielen, fiel in der letzten Minute das 4:2 aus spitzem Winkel von rechts. Dann war Ende.

Fazit:

Überraschung! Bis auf die Chancenverwertung sind wir mit diesem Spiel mehr als zufrieden. Es wurde herzhaft verteidigt, wobei Fehler zügig erkannt und abgestellt wurden. Unsere Jungs standen meist gut zum Gegner und fingen die Bälle schon im Mittelfeld ab. Manchmal fehlte noch die Zuordnung und Übersicht, woraus auch die Gegentreffer resultierten. Unsere Neuzugänge gliederten sich aber insgesamt toll ins Wambeler Spiel ein und auch der heutige WSV-Keeper zeigte seine Qualitäten. Gegen ein Team mit 4 Altjahrgängen habt Ihr ein tolles Spiel abgeliefert. Weiter so!


Für den Wambeler SV am Ball:

Enes, Julian, Marc, Marian, Nico, Nicolas, Rico, Samed.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Events & Termine

  • Zurzeit keine Termine

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund