Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball: Erste Damenmannschaft startet siegreich gegen den Vizemeister



Erfolgreiches Wochenende für unsere Damenabteilung. Unsere 2. Damen sorgten gestern mit ihren ersten Sieg für einen tollen sportlichen Abschluss. Den Auftakt machten unsere 1. Damen am Freitagabend. Im vorgezogenen Heimspiel gegen Berghofen empfingen unsere Damen gleich den Vizemeister aus der vorherigen Saison.

Nach 6 Wochen intensiver Vorbereitung, neuen Trainingsmethoden und ansehnlichen Freundschaftsspielergebnissen, fühlte sich der WSV gut vorbereitet.

Vereinswappen SpVg BerghofenIn der ersten Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften nichts. Das Tempo war sehr hoch, der Spielverlauf sehr taktisch geprägt. Man merkte beiden Teams den gegenseitigen Respekt an. Unsere Damen hatten zusätzlich noch mit ihrer Nervosität zu kämpfen, deutlich im Spielaufbau zu erkennen. Berghofen versuchte meistens mit langen Bällen auf ihre „ICE-Stürmerin“ zu spielen, aber unsere Abwehr und Torfrau waren gut darauf eingestellt. Die größte Torchance hatten unsere Damen in der 30. Minute, nach schnellem Umschaltspiel, scheiterte unsere Valle an der gut aufgelegten Torfrau aus Berghofen. Das schien die Initialzündung zu sein. Unsere Damen erhöhten den Druck, ließen den Gegner kaum noch aus der eigenen Hälfte. Insbesondere Valle und Paschi setzten den Gegner mit gutem Pressingverhalten unter Druck. Torlos ging es in die Halbzeit.

Direkt nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit knüpften unsere Damen an ihre Leistung an. In der 48. Minute fiel dann der viel umjubelte Führungstreffer. Nach einer „Vanessa-Ecke“ köpfte unsere Paschi das Leder in die Maschen. Spätestens nach der Führung waren beim WSV die Köpfe frei. In der 60. Minute erhöhte unsere Anna nach schönem Solo auf 2:0. Die Stimmung auf und außerhalb des Platzes erreichte ihren Höhepunkt. Zahlreiche Spielerinnen aus unserer 2. Damenmannschaft unterstützen uns lautstark. Beim Gegner schien der Widerstand gebrochen, auch ließen die Kräfte nach. Einzig in der 70. Minute hatte Berghofen die Möglichkeit zu verkürzen, aber unsere Torfrau Janina hielt ihren Kasten sauber. In der 88. Minute sorgte dann Vanessa für die Entscheidung. Nach einem blitzschnellen Konter verwandelte sie freistehend zum 3:0. Mit dem Abpfiff sorgte unsere Melli für den 4:0 Endstand. Trotz Kopfballverbot nickte sie den Ball nach einer Ecke in das Tor.

Fazit:

Mit einer sehr guten geschlossenen Mannschaftsleistung ein verdienter Sieg gegen einen Aufstiegskandidaten.

An dieser Stelle wünschen unsere Damen einer Spielerin aus Berghofen die besten Genesungswüsche nach schwerer Knieverletzung.

Am Mittwoch um 19 Uhr auf heimischen Platz geht es weiter für unsere Damen. In der 1. Pokalrunde gastiert Bezirksligist BV Brambauer an der Sendstraße. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch die Wambeler Fans.

Zum 2. Saisonspiel reisen unsere Damen am Sonntag zum Fredenbaum. Um 17 Uhr Anstoß bei Türkspor/ Obereving.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Covid-19-Updates

Aufgrund der aktuellen Entwicklung bzgl. des Coronavirus wird der Spielbetrieb ausgesetzt. Weitere Informationen beim LSB
Covid-19-Updates der Stadt Dortmund

Archiv

SoccerwatchTV

Partnerprojekte

Werde unser Fan

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund