Fußball | News | Spielberichte | Top-News

Fußball U17: B-Jugend fährt ersten Dreier ein



Im zweiten Meisterschaftsspiel empfingen wir heute das Team aus Huckarde. Nachdem wir letzte Woche in Brambauer, trotz guter Leistung, Federn gelassen haben, wollten wir unbedingt für das Selbstvertrauen ein besseres Ergebnis erzielen. Wir waren erneut top-motiviert und hochkonzentriert.

Vereinswappen SV Westfalia HuckardeWir haben das Spiel der Vorwoche analysiert und an den kleinen Schräubchen gedreht. Wir waren von Spielbeginn an präsent und machten Druck. Wir erarbeiteten uns Feldvorteile und kamen frühzeitig zu Torchancen. Nach einer knappen Viertelstunde verwerteten wir den „zweiten Ball“ nach einem Eckstoß zum 1:0. Wir hatten noch einige Torgelegenheiten, nutzten aber jedoch lediglich eine mit dem Pausenpfiff.

In der Halbzeitpause wurde der Flüssigkeitshaushalt wieder aufgefüllt und erstmal runtergekühlt. Es gab nicht viel zu korrigieren, weshalb die Regeneration im Vordergrund stand. Die Jungs aus Huckarde bäumten sich auf und machten jetzt mehr Dampf. Wir gingen sehr gut mit dieser Situation um und ließen uns nicht aus der Ruhe bringen. Wir hatten dennoch gute Gelegenheiten und nach 10 Minuten erhöhten wir auf 3:0. Wer jetzt dachte, der Drops wäre gelutscht, hat nicht mit dem Einsatzwillen der Auswärtsmannschaft gerechnet. Mit einer schönen Direktkombination spielten sich die Gäste in unserem Strafraum und kamen ganze 5 Minuten später zum 3:1 Anschluss. Die Huckarder ließen jetzt noch einmal eine Angriffswelle raus, gegen die wir uns behaupten mussten. Wir setzten immer wieder Nadelstiche und in der Schlussphase machten wir dann mit einem Doppelschlag den Sack zu!

Meisterschaftsspiel B-Jugend: Wambeler SV - SV Westfalia Huckarde (30.08.2015)

Seltene Strafraumszene auf Wambeler Seite. Nach einer Ecke brennt es im 16er. Die Feuerwehr leistete jedoch gute Arbeit.

Fazit:

Eine konzentrierte Gesamtleistung, sowie ein gutes Passspiel und der Wille aktiv zum ersten und zweiten Ball zu gehen, waren die Garanten dafür, dass wir viele Torgelegenheiten kreieren konnten. Die Abwehr stand gut und die Passquote im Mittelfeld war recht hoch. Natürlich gibt es immer wieder Dinge, die man verbessern möchte und sollte, aber die Schräubchen werden kleiner. Es hat sehr viel Spaß gemacht Euch spielen zu sehen, Danke Jungs!!!


Für den Wambeler SV am Ball:

Niclas, Maxim, Matthias, Florian, Samir Lukas A., Lukas W. Gabriel, Toni, Kim, Tyron, Max und Johnny


Tore für den Wambeler SV:

Gabriel, Kim, Toni, Lukas W. und Lukas A.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Spiele LIVE & Archiv

SoccerwatchTV

Partnerprojekte

Werde unser Fan

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Sport Duwe
Auto Niko
Kerstin's Leckereien
Deichmann Online