Fußball | News | Spielberichte

Fußball U10: E2 gewinnt unglaubliches Spiel in Eving



Heute traten wir zum freundschaftlichen Kick auf der Saisoneröffnungsfeier bei der SG Phönix Eving an. Die U10 des Gastgebers kannten wir noch von den Hallenstadtmeisterschaften und wir erwarteten ein ausgeglichenes Spiel. Was die Wambeler Jungs dann ablieferten war einfach unbeschreiblich und erntete sogar Applaus der gastgebenden Zuschauer.

Vereinswappen SG Phönix EvingUnsere Jungs spielten von Anfang an Vollgas-Offensiv-Fußball, pressten früh und bewegten sich mit und ohne Ball taktisch klug über den Evinger Kunstrasen. Man konnte deutlich sehen, dass wir schon ein paar Testspiele hinter uns hatten. Mit wesentlich mehr Luft und Überblick als in den letzten Spielen fegte Wambel durch die gegnerischen Reihen. Kompromissloses Zusammenspiel und schlaues Nachrücken der Verteidiger brachte uns eine 8:1 Führung zur Halbzeitpause. Sprachlos schickte der Coach die Jungs zu den Getränken.

In der zweiten Hälfte gaben wir den Evingern durch einige Wechsel mehr Raum und testeten auf den Positionen. Dabei haben heute alle Spieler gezeigt, dass sie ihre Kernaufgaben verinnerlicht haben. Bei situationsbedingten Positionswechseln wurde gegenseitig ausgeholfen und ganz wichtig … heute wurde miteinander geredet und zugeordnet. Da stand heute eine blau-weiße verschworene Truppe auf dem Platz, welche nur ganz schwierig zu verteidigen war. Das unglaubliche Resultat dieser tollen gemeinschaftlichen Leistung war am Ende ein 17:3 Sieg. Größten Respekt aber auch an die Spieler aus Eving, welche keine Ersatzspieler zur Verfügung hatten und 50 Minuten lang nie aufgaben und den Weg zum Tor suchten. Wambel erwischte heute einen ganz besonders guten Tag bei dem fast jede Aktion gelang.

Freundschaftsspiel U10: SG Phönix Eving - Wambeler SV

Nach dem Spiel präsentierten sich die siegreichen Wambeler Jungs glücklich und gut gelaunt. Leider nahmen nicht alle Spieler aus Eving an unserem traditionellen Fotoshooting teil.

Fazit:

Teamgeist, Teamgeist, Teamgeist. Kompromissloses Zusammenspiel, aber auch die eine oder andere gewiefte Einzelleistung, brachten uns heute einen klaren Sieg. Wir sollten das Ergebnis aber auch nicht überbewerten. Zum einen müssen die Spätheimkehrer aus dem Urlaub noch integriert werden und zum anderen war das Glück heute mal Dauergast bei uns. Ob wir so eine Leistung erneut abrufen können, muss sich erst in den kommenden Spielen gegen bekannte Größen zeigen. Dass wir in unserem Jahrgang ein ernstzunehmender Gegner sind, haben wir aber heute erneut bewiesen.


Für den Wambeler SV am Ball:

Enes, Julian (C), Julien, Justin, Lars, Liam, Marc, Marian (TW), Mustafa.


Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Verwandte Beiträge:


Zum Seitenanfang

Spielplan

Vereinsspielplan

Trainiere wie ein Profi

Trainieren wie die Profis - Jetzt buchen!

Werde unser Fan

WSV-Badge

Wambeler SV - Badge!

Newsarchiv

Bleib am Ball

Facebook
Facebook
Twitter
RSS-Feed

Smartphone-App herunterladen
Weber's Rippchenbraterei
Juwelier Metin
Apotheke am Tierpark
B+B Veranstaltungstechnik Dortmund